Dunkler Ritter ausgebremst Fahrzeugkontrolle: Batman wird von Polizei aus dem Verkehr gezogen

Michael | Männersache 22.08.2018

Es gibt Momente im Leben, die muss man selber mitbekommen haben. Denn wenn man sie erzählt bekäme, würde man sie schlichtweg nicht glauben. Vorliegende Geschichte ist so eine.

Er hat sich durch diverse Kinofilme geschlagen und die bösen Jungs immer schön eingepackt. Zuletzt trat er sogar gegen Superman an, eine größere Hausnummer kann man sich wohl kaum auf die Flügel laden.

Und dann das: Verkehrskontrolle, rechts ranfahren, Fahrzeug- und Führerschein, bitte. Wie peinlich! Was hätten wohl all die anderen Helden aus dem DC-Universum dazu gesagt?

Batman in einer Verkehrskontrolle
Polizei stoppt Batmobil - nun meldet sich "Batman" zu Wort

Gottseidank fand diese Kontrolle in einem abgelegenen Teil von Kanada statt, genau gesagt in Caledon, Ontario. Und die Polizistin wird wohl auch nicht ihren Kollegen James Gordon aus Gotham City kennen. Die Peinlichkeit wäre also fast unentdeckt geblieben.

Fast. Denn es gibt Video-Aufnahmen (siehe unten), die vorbeifahrende Normalsterbliche von Bruce Wayne in voller Montur gemacht haben. Sie halten exakt den Augenblick fest, als der dunkle Ritter aus seinem Auto hüpft und versucht, die Situation ohne Ticket über die Bühne gehen zu lassen.

Es scheint geklappt zu haben. In der letzten Einstellung sieht man, wie er wieder in sein Batmobil hüpft. Schwein gehabt. Oder vielleicht hat er einen Joker gezogen.

Why so serious?

+++ Update +++
Jetzt meldet sich Batman persönlich und verrät, warum er angehalten worden ist!

Weitere Nachrichten:
Batman erledigt Killer-Clown, der Kinder mit Waffen bedrohte
"Batman Ninja": Trailer zum mega-coolen Batman-Anime

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.