Alpen-Adrenalinrausch Am Abgrund: Biker fährt über Geländer auf 200-Meter-Damm

29.11.2016
Fabio Wibmer ist mit einem BMX über die 200 Meter hohe Kölnbreinsperre gefahren
© YouTube/FabioWibmer

Die Kölnbreinsperre gilt mit rund 200 Metern nicht nur als die höchste Staumauer Österreichs, sondern als eine der größten Talsperren Europas.

Für Menschen mit akuter Höhenangst ist die monströse Stauanlage naturgemäß die Hölle auf Erden. Für BMX-Fahrer Fabio Wibmer hingegen ist sie die Erfüllung seiner adrenalingeladenen Träume.

Der Profi-Extremsportler überquerte die Sperre an diesem Montag, indem er mit einem BMX auf einem schmalen Geländer direkt über dem atemberaubenden Abgrund des Beton-Ungetüms balancierte.

Im Angesicht des Todes

Seine waghalsige Kriegserklärung an Gevatter Tod hielt er mit einer auf seinem Helm installierten GoPro-Kamera fest.

Du kannst dir Fabios lebensmüden Tanz auf der Rasierklinge im Video unten aus der Egoperspektive anschauen.

Ob er bei seinem halsbrecherischen Stunt gesichert war, ist bisher übrigens nicht überliefert.

Mehr zum Thema:
Mountainbiker bezwingt senkrechten 60-Meter-Damm
Mountainbiker zerstört härteste Rennstrecke der Welt

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.