Lasst die Puppen tanzen

Erstes Sexpuppen-Bordell in Deutschland eröffnet

In Dortmund eröffnete Deutschlands erstes Bordell mit Sexpuppen: BorDoll.

Erstes Sexpuppen-Bordell in Deutschland eröffnet
Erstes Sexpuppen-Bordell in Deutschland eröffnet Foto: bordoll.de

Wie der Betreiber des Etablissements auf seiner Internetseite versichert, bieten die Puppen mit ihrer "nahezu realistisch gearbeiteten Haut" gefühlsechte Berührungen. "Das hübsche Gesicht wurde von einem erfahrenen Bildhauer geformt", heißt es dort weiter.

"[…] auf Wunsch [haben die Dolls] einen geilen DD-Busen und die Topmodel-Maße 90-60-90, sowie drei scharfen Löcher, die Du für eine gewisse Zeit in unserer niveauvollen Location mieten und nach Belieben in jeder verrückten Stellung benutzen darfst." Echte Traumfrauen also, "[...] die immer willig, unkompliziert und absolut tabulos [...]" sind.

Die Sex-Dolls haben ein "realistisches" Körpergewicht von zwölf bis 53 Kilogramm und ihre Körpertemperatur soll in den beheizten Räumen möglichst "natürlich" sein. Insgesamt stehen 16 "Damen" zur Auswahl, die nicht nur nach Kriterien wie Haar- oder Augenfarbe ausgesucht werden können, sondern auch nach dem Durchmesser ihre unterschiedlichen Körperöffnungen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Preislich bewegen sich alle Puppen im gleichen Segment: 80 Euro für eine Stunde. Und falls du ganz viel Zeit mitbringst, kannst du deine Herzenspuppe auch für 650 Euro zwölf Stunden lang mieten. Auch Dreier sind möglich - für schlappe 150 Euro die Stunde.

Im Preis inklusive ist das peinliche Schweigen danach. Weil, naja, die Puppen sind eben nur Puppen.