News-Update Erstes Cannabis-Café öffnet in Deutschland

Redaktion Männersache 22.01.2019

In Würzburg hat das erste Cannabis-Café in Deutschland eröffnet.

In Würzburg eröffnet Deutschlands erstes Cannabis-Cafe.
In Würzburg eröffnet Deutschlands erstes Cannabis-Cafe. Foto:  iStock/OpenRangeStock
Inhalt
  1. Erstes Cannabis-Café öffnet in Deutschland
  2. Breites Sortiment
  3. Konsum in separatem Raum
 

Erstes Cannabis-Café öffnet in Deutschland

Im unterfränkischen Würzburg eröffnete Ende Januar 2019 mit dem "Cannameleon" das erste Cannabis-Café Deutschlands. Offiziell bezeichnet sich der Laden als "erster Kaffee und Gesundheitsshop" in Deutschland.

Deutsche Brüder in Griechenland wegen Cannabis-handel zu haftstrafe verurteilt (Symbolfoto).
Deutsche Brüder wegen Cannabis-Verkauf zu lebenslanger Haft verurteilt

 

Breites Sortiment

In der Würzburger Brücknerstraße werden neben Kaffee und Speisen vor allem Cannabisprodukte verkauft. Dabei soll es sich in erster Linie um Nahrungsergänzungsmitteln aus Cannabis handeln.

Kiffen verstärkt das sexuelle Empfinden.
Wissenschaftlich bewiesen: Wer kifft, bekommt bessere Orgasmen

 

Konsum in separatem Raum

Cannabis-Produkte mit Cannabidiol (CBD) statt Tetrahydrocannabinol (THC) dürfen in Deutschland generell gehandelt werden. Im "Cannameleon" soll in einem separaten Raum auch THC-haltiges Marihuana konsumiert werden. Dies gilt allerdings nur für sogenannte Cannabis-Schmerzpatienten. Seit 2017 dürfen diese unter strengen Auflagen THC legal konsumieren.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Wann zieht Deutschland nach? Erster EU-Staat legalisiert Cannabis
Schlechte Nachricht für Kiffer: Schon zwei Joints verändern das Gehirn

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.