High Speed auf dem Rollfeld Erster Publikumslauf für Raketenauto Bloodhound SSC

27.10.2017

Nur mit der Schubkraft seines EJ200 Eurofighter Antriebs schaffte es das Raketenauto Bloodhound SSC auf 340 km/h.  Teststrecke war das 2,7 Kilometer lange Start-und Landefeld auf dem Newquay Airport in Südwest-England.

Zwei Durchgänge wurden von Ende zu Ende des Rollfelds durgeführt. "Es fühlte sich an wie acht Sekunden", sagte Fahrer Andy Green, der normalerweise Jets bei der Royal Air Force fliegt.

Mehr als 3.000 VIPs kamen, um das Ereignis zu beobachten. Sie waren einem ohrenbetäubenden Lärm ausgesetzt und wurden von den glühenden Turbinen geblendet.

Brenzlig wurde es, als das fünf Tonnen Geschoss herunter gebremst wurde. "Die Bremsen müssen nach dem zweiten Testlauf etwa 1.000°C heiß gewesen sein", erklärte Green

Fährt DJ Afrojack mit seinem Lamborghini Aventador SV hier tatsächlich 605 km/h

Lamborghini Aventador: Video mit 605 km/h Top-Speed aufgetaucht

Viel schnellere Tests sind in England nicht möglich. Darum soll nächstes Jahr ein Testlauf in der ausgetrockneten südafrikanischen Hakskeen Pan durgeführt werden. Das ausgetrocknete See-Bett ist 19 km lang.

Mit dem EJ200 Antrieb will man es auf 1.050 km/h schaffen. Der Weltrekord liegt allerdings bei 1.227 km/h. Um die angestrebten 1610 km/h zu erreichen, wird ein Raketenantrieb in das Auto integriert, womit es dann 8 Tonnen wiegt.

Bis dahin müssen aber noch einige Erfahrungen gesammelt werden. Ab etwa 640 km/h können sich nämlich die Räder nicht mehr so schnell drehen, wie sich das Fahrzeug fortbewegt und sie agieren mehr wie Ruder. Ab 1050 km/h wird das Auto die Schallmauer durchbrechen.

Green ist jedoch zuversichtlich: "Meiner Meinung nach ist das das beste Land-Speed-Rekord-Auto, was jemals gebaut wurde." Die gesamte Doku über den Testlauf auf dem Flughafen könnt ihr unten sehen.

Mehr Adrenalin:
Speedflying: Mann fliegt mit 112 km/h durch Hochhäuser
626 PS! Mercedes SLR McLaren rast mit 150 km/h durch Tiefgarage

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.