Im Sommer 2018

Erste vegane Kita Deutschlands öffnet ihre Pforten

Im Sommer 2018 soll es so weit sein: Die erste vegane Kita Deutschlands geht in Frankfurt am Main an den Start. Die Stadt hat das Konzept geprüft und genehmigt.

Erste vegane Kita Deutschlands öffnet ihre Pforten
Erste vegane Kita Deutschlands öffnet ihre Pforten Foto: iStock / Andrey_Kuzmin

Pläne für die erste vegane Kita Deutschlands gibt es bereits seit fünf Jahren, wie es in einem Bericht des Express heißt. Mehrere Elternpaare kamen auf die Idee, gründeten einen Verein und machten sich auf die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten.

Diese sind nun gefunden – und zwar im Frankfurter Stadtteil Bockenheim direkt neben einem Park. Das auserkorene Gebäude befindet sich aktuell noch im Rohbau-Stadium, doch am 1. August 2018 soll die Eröffnung der veganen Kita stattfinden.

Das Essen dort soll dabei stets frisch zubereitet werden und vorwiegend aus saisonalen und regionalen Lebensmitteln bestehen. "Wir wollen nicht so ein Alufolien-Dings, das warm gemacht wird", wird Lucien Coy von der Elterninitiave Veggie-Kids zitiert.

Darüber hinaus stehen Elternabende zum Thema Ernährung auf dem Programmplan, während die Lütten Ausflüge in die Natur des Frankfurter Grüngürtels machen sollen. Zoobesuche sind dagegen tabu. Fast alle Kita-Plätze sind angeblich bereits vorgemerkt.

Entgegen der Begeisterung zahlreicher Eltern für das Projekt, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung eine rein pflanzliche Kost für Kinder und Jugendliche nicht. Ihrer Einschätzung nach kann diese keine ausreichende Versorgung leisten.