News-Update

"I like to move it": Star-DJ Erick Morillo stirbt mit nur 49 Jahren

Erick Morillo ist tot. Der New Yorker Star-DJ wurde nur 49 Jahre alt.

Erick Morillo
Erick Morillo ist mit nur 49 Jahren verstorben Foto: imago images / MediaPunch

Star-DJ Erick Morillo stirbt mit nur 49 Jahren

Trauer um DJ Erick Morillo, der in den 1990er-Jahren mit dem Elektro-Dance-Song "I Like To Move it" unter dem Namen Reel 2 Reel einen Riesenhit hatte.

Wie TMZ berichtet, wurde Morillo in den Morgenstunden des 1. September 2020 in Miami Beach leblos aufgefunden. Derzeit laufen die Ermittlungen hinsichtlich der Todesursache auf Hochtouren. Spuren von Gewaltanwendung sollen nach Angaben eines Polizeisprechers nicht gefunden worden sein.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schwere Vorwürfe

Zuletzt gab es Vergewaltigungsvorwürfe gegen Erick Morillo. Demnach soll er im Dezember 2019 auf seinem Anwesen in Florida eine Kollegin missbraucht haben. Nach ein paar gemeinsamen Drinks hatte sich die Frau nach eigenen Angaben zum Schlafen gelegt und war mitten in der Nacht aufgewacht, weil Morillo nackt neben ihrem Bett gestanden haben soll. Zudem soll sie sich schemenhaft an ungewollten Geschlechtsverkehr mit dem Musiker erinnert haben.

Bei einem später durchgeführten Spurensicherungstest wurde die DNA von Morillo nachgewiesen. Im August stellte sich Morillo der Polizei. Er bestritt die Vorwürfe bis zuletzt.

Auch auf Ibiza aktiv

Nach seinem Hit im Jahr 1994 hatte der Musiker mit kolumbianischen Wurzeln sich nachhaltig in der weltweiten DJ-Szene etabliert und gehörte auch auf der Baleareninsel Ibiza zum festen Plattendreher-Stammpersonal.