Fußball-Update

Er biss seinem Gegner in den Penis: Fußballer für 5 Jahre gesperrt

Weil er einem gegnerischen Spieler in den Penis biss, wurde ein Amateurfußballer jetzt für fünf Jahre gesperrt.

Amateurfußball
Fußballer für 5 Jahre gesperrt Foto: iStock / PhilipJamesToy

Penis-Biss mit Folgen

Eine äußerst skurrile Auseinandersetzung bescherte einem französischen Amateurfußballer eine fünfjährige Sperre.

Nach dem Spiel zwischen den unterklassigen Teams Terville und Soetrich kam es Berichten zufolge zu einem Handgemenge zwischen zwei Spielern. Als ein Dritter den Streit schlichten wollte, biss ihm der Spieler aus Soetrich in den Penis.

Mit zehn Stichen genäht

Der Biss musste im Krankenhaus mit zehn Sticken genährt. Das Opfer konnte vier Tage lang nicht zur Arbeit erscheinen und wurde ebenfalls gesperrt, allerdings nur für sechs Monate.

Experte konsultiert

Der Vorfall ereignete sich im November 2019. Die Beteiligten sprachen sich aus und bekamen aufgrund der untypischen Umstände der Auseinandersetzung einen Experten an die Seite gestellt, so Emmanuel Saling vom regionalen Fußballverband.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.