Fußball-Update

Superschlechte Verlierer: Engländer wollen EM-Finale wiederholen lassen

Schlechter Verlierer. Superschlechter Verlierer. Engländer. Sieht so die korrekte Steigerung aus? Schaut man aktuell ins Netz, gibt es darauf nur eine Antwort.

Italienische Spieler mit EM-Pokal
Italienische Spieler mit EM-Pokal: Für englische Fans offensichtlich zu viel Foto: IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Frust entlädt sich in Rassismus

Natürlich sitzt der Frust tief. Als Engländer kann man es einfach nicht fassen - das bereits 55-jährige Martyrium der Titellosigkeit geht in die Verlängerung. Dabei war man so dicht dran. Für die Verzweiflung englischer Fans muss man einfach Verständnis haben.

Nicht aber für die vielen bösen Fouls im Nachgang des Spiels, außerhalb der Stadien, mittendrin im Netz. Rassistische Beleidigungen in Richtung der drei glücklosen Elfmeterschützen Marcus Rashford, Jaden Sancho und Bukayo Saka waren so massiv, dass sich sowohl Premier Johnson als auch Prinz William genötigt sahen, ihre Betroffenheit darüber kundzutun.

Viele wollen es nicht wahrhaben

Neben denen, die einfach nur anonym im Netz herumpöbeln und beleidigen wollen, weil ihr schwacher Charakter offensichtlich zu nichts anderem fähig ist, gibt es aber auch die, die die Final-Niederlage einfach nicht wahrhaben wollen. Die mit wirklich allen Mitteln kämpfen, um doch noch zu gewinnen.

Aber wie soll das gehen? Ganz einfach: Online-Petition starten, behaupten, das Endspiel müsse wiederholt werden, weil die Italiener so fies gespielt hätten und der Schiedsrichter - natürlich - voreingenommen war. Klingt richtig Banane und ist es auch. Dennoch haben tatsächlich schon fast 100.000 Personen ihren Unterstützungsklick getätigt. Unfassbar.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Peinliche Petition aufgesetzt

Wurde früher Sportsmanship nicht mit England gleichgesetzt? Faire Gewinner, faire Verlierer, Hauptsache angemessen auftreten und Haltung bewahren? Falls ja, ist das wohl schon zu lange her, denn eine solche Petition zeugt nur von einem: ein ganz und gar miserabler Verlierer zu sein, der sich selbst massiver Schande aussetzt und sein Land gleich mitbefleckt.

"All die Schubsereien, das Ziehen, die Tritte und Italien durfte trotzdem gewinnen? Definitiv voreingenommen. Das Wiederholungsspiel muss mit einem nicht beeinflussten Schiedsrichter stattfinden. Das war alles andere als fair", sagt derjenige, der die Petition gestartet hat, ein gewisser Sharon Guilmen.

Wer sich den Blödsinn einmal aus nächster Nähe anschauen möchte: Hier geht es zur Unterschriftenaktion.