Serien-Update

Endlich! "4 Blocks" bald im Free-TV

Ab Ende Juli läuft der beliebte Gangster-Epos "4 Blocks" auf ProSieben.

Veysel Gelin und Kida Khodr Ramadan
"4 Blocks"-Schauspieler Veysel Gelin und Kida Khodr Ramadan Foto: imago images / Future Image

Ab 31. Juli 2020

"4 Blocks" läuft ab dem 31. Juli 2020 immer freitags nach dem Spielfilm um 23:05 Uhr auf ProSieben. Alle drei Staffeln des beliebten Gangster-Epos werden gezeigt.

Dabei handelt es sich nicht um eine Free-TV-Premiere, denn die Eigenproduktion des Pay-TV-Senders TNT Serie lief bereits bei ZDFneo.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Erneute Ausstrahlung

Die erneute Ausstrahlung erscheint trotzdem vielversprechend: "4 Blocks" ist ein Kritikerliebling und wurde u. a. mit dem Deutschen Fernsehpreis, der Goldenen Kamera und dem Grimme Preis ausgezeichnet.

Die Geschichte von "4 Blocks"

Erzählt wird die Geschichte von Familie und Freundschaft, Schuld und Verrat im Milieu eines arabischen Clans in Berlin-Neukölln. Die Hauptrolle Ali "Tony" Hamady wird von Kida Khodr Ramadan gespielt. Ebenfalls bei "4 Blocks" dabei: Almila Bagriacik, Veysel Gelin und Frederick Lau.