"Space Oddity" SpaceX: Elon Musks Rakete enthält geheime Nachricht an Aliens

Redaktion Männersache 08.02.2018
Elon Musk schießt Rakete ins All – inklusive Nachricht an Aliens
© Instagram / elonmusk

Tesla-Chef Elon Musk hat die Rakete SpaceX ins All geschossen. Darin befindet sich eine interessante Nachricht an all die Außerirdischen da draußen. Hoffentlich können sie diese wertschätzen.

Elon Musk ist eine coole Sau, das muss man ihm lassen. Über sein Unternehmen Boring Company hat er gerade noch Flammenwerfer gegen die (möglicherweise) bevorstehende Zombie-Invasion verkauft – nach kurzer Zeit schon ausverkauft – und jetzt das.

Musk hat die SpaceX-Rakete ins All befördert. Darin befindet sich ein Tesla-Auto, das in Dauerschleife David Bowies "Space Oddity" abspielt - den Song kannst du dir unten anhören. Wollen wir hoffen, dass fremde Lebewesen die nette Geste richtig interpretieren und nicht als Kriegserklärung verstehen.

Aber Musk hat an alles gedacht und will die Aliens auch in Lichtjahren Entfernung wissen lassen, wer der Hersteller des flotten Flitzers ist, der diese Ohrwurm-Musik trällert. Im roten Tesla Roaster befindet sich ein in einem speziellen SpaceX-Raumanzug steckender Dummy.

Und auf einer Platine hat der Tesla-Chef vorsichtshalber auch vermerkt, dass all dies von Menschen auf der Erde angefertigt wurde: "Made on Earth by humans."

 

Printed on the circuit board of a car in deep space

Ein Beitrag geteilt von Elon Musk (@elonmusk) am

Ein Großteil des Internets feiert Elon Musks Aktion. Andere wiederum sind besorgt, der Tesla könnte feindlich gestimmte Aliens direkt zu uns führen.

Wir hoffen auf eine herzerwärmende Geschichte à la "E.T.".

Auch interessant:
Aliens? UFO während Live-Stream der NASA gesichtet
"Predator": Original Alien-Design war … lächerlich

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.