Outdoor-Update

Elektro-Lastenrad - die besten Modelle im Vergleich

Du suchst ein Elektro-Lastenrad, um deine Kinder oder Einkäufe sicher und bequem zu transportieren? Wir zeigen dir die besten Modelle im Vergleich und zeigen dir die Vor- und Nachteile zwischen Zwei- und Dreiradvarianten.

Elektro Lastenrad - die besten Modelle im Vergleich
Du brauchst ein E-Bike, um deine Kinder sicher und einfach zu transportieren? Dann sind Elektro-Lastenräder eine gute Wahl! Foto: Canetti/iStock

Lastenräder, insbesondere Elektro-Lastenräder liegen derzeit voll im Trend. Als Autoersatz sind sie ideal zum Transport von kleinen Kindern oder deinen Einkaufstüten und Wasserkisten. Wir haben uns umgesehen und einige Modelle hinsichtlich Preis, Qualität, Optik und neueste Technik genau unter die Lupe genommen. Auch auf die Frage, welche Vor- und Nachteile Zwei- oder Dreiräder haben, gehen wir ein und stellen die besten Modelle vor. 

Elektro-Lastenrad - Unser Preis-Leistungssieger

Dieser 'Last-Esel' ist definitiv unser Favorit. Das Elektro Lastenrad 'E-Donkey' überzeugt durch sehr gute Technik, eine hochwertige Ausstattung und ist zudem praktisch und stylish. Gerade, wenn du mehr als ein Kind transportieren möchtest und zusätzlich noch genügend Stauraum für deine Einkäufe haben möchtest, ist dieses Modell das Richtige für dich. Hinzu kommt, dass dieses gut ausgestattete Elektro-Lastrad zu einem unschlagbar günstigen Preis zu haben ist.

Somit ist dieses Modell unser Preis-Leistungs-Sieger:

Die FAQ's dazu im Überblick:

  • Was für ein Motor ist bei diesem Typen mit dabei? Das Elektro Lastenrad ist mit einem leistungsstarken 250 Watt starken Heckmotor ausgestattet.

  • Kann ich den Akku auswechseln und wie viele Kilometer fahre ich damit? Ja, den Lithium-Ionen-Akku kannst du selbst austauschen und mit 36V und 10 Ah reicht er für Fahrten bis zu maximal 60 Kilometer.

  • Wie viele Räder hat dieses Elektro Lastenrad? Es ist ein Dreirad, das mit 26 Zoll Rädern ankommt.

  • Was für Bremsen sind hier mit bei? Mit den wartungsarmen hydraulischen Scheibenbremsen bist du auch bei Nässe immer sicher unterwegs und bremst auch im Notfall sicher und schnell auf den Punkt.

  • Mit welcher Gangschaltung ist dieses E-Bike ausgestattet? Mit einer Sechsgang-Nabenschaltung, die dich auch beim Fahren leichter Anstiege unterstützt. 

  • Welchen Umfang bietet der Transportkasten? Darin befinden sich zwei Sitzbänke, auf denen bis zu vier Kinder Platz finden. Zusätzlich ausgestattet sind diese mit sicheren Dreipunktgurten, die deine Kids sichern.

  • Was für Ausstattungsmerkmale sind noch mit dabei? Ein großes LCD-DAPU-Display lassen dich während der Fahrt stets alle Details überprüfen und sorgen für ausreichend Fahrspaß.

  • Was kostet mich dieses Modell und wo beziehe ich es? Das E-Donkey einfach und bequem  - auch auf Rechnung - über Amazon.

  • Wie wird das E-Bike geliefert? Per Spedition kommt das Lastenrad zum Wunschtermin inklusive Montagewerkzeug, Bedienungsanleitung und Ladegerät ganz bequem zu dir nach Hause.

Das Hollandrad mit drei Rädern

Mit dem Elektro-Lastenrad der holländischen Marke Bakfiets bekommst du ein solides Lastenrad von einem namenhaften Hersteller, der für gute Qualität und beste Technik steht. Das Bakfiets Vogue Troy ist ein Dreirad, ausgestattet mit zwei etwas kleineren Vorderrädern und einem größeren Hinterrad. Die insgesamt 65 Kilogramm Gewicht bringst du - dank eines starken Nabenmotors mit 250 Watt - spielend leicht in Bewegung und rangierst dieses Bike auch über hügeliges Terrain. Uns überzeugt dieses Modell hinsichtlich Preis, Leistung und moderner Technik. Was wir daran noch sehr mögen: die hübsche Holland-Rad-Optik.

Die FAQ's dazu im Überblick:

  • Welchen Abtriebsmotor bekomme ich bei diesem Elektro Lastenrad? Das Vogue Troy kommt mit einem starken 250 Watt Nabenmotor

  • Kann ich den Akku auswechseln und welchen Batterietyp bekomme ich? Ja, den Akku kannst du auswechseln und die Batterie mit 36 Volt und 13Ah - das heißt, dass du damit circa 60 - 70 Kilometer locker fahren kannst. Plus: Der Akku ist abschließbar (zwei Schüssel dazu liegen bei) und kann separat geladen werden.

  • Was für eine Gangschaltung bekomme ich mit? Eine ganz komfortable 7-Gang Shimano Nexus Speed DR Nabenschaltung, die sich weich schalten lässt und mit der du auch steilere Anstiege spielend bewältigst.

  • Mit welchen Bremsen ist mein Elektro-Lastenrad ausgestattet? Ganz gleich, bei welcher Witterung du auch unterwegs sein magst, ob Regen, Schnee oder sogar Glätte: die starke V-Brake (Felgenbremse) am Hinterrad, sowie die beiden Trommelbremsen an den beiden Vorderrädern sorgen für absolute Sicherheit und lassen dich in Notsituationen jederzeit schnell abbremsen.

  • Was gibt es zu den Rädern zu sagen? Es sind insgesamt drei Räder an diesem Modell. Das hintere Rad ist in einer Größe von 26-Zoll und die beiden Vorderräder sind in einer 24-Zoll-Größe. Auf die Vor- und Nachteile von Zwei- oder Dreirädern gehen wir im Folgenden noch genauer ein.

  • Was für einen Rahmen bekomme mit diesem Bike? Einen robuster Stahlrahmen mit 51 Zentimeter Höhe.

  • Welche Qualität an Felgen werden mitgeliefert? Alle Felgen sind mit einer Aluminum Doppelwand ausgestattet und in schwarzer Farbe.

  • Was gibt es zu dem Transportkasten zu sagen? Der Kasten verfügt über zwei Bänke auf denen bis zu vier Kinder Platz finden. Mit jeweils vier Gurten schnallst du sie an und zusätzlich gibt es noch genügend Platz für deine Einkaufstüten.

  • Welches Sonderzubehör ist hier mit dabei? Wenn es mal regnen sollte, dann ist eine Regenhaube mit Sichtfenster an allen Seiten für den Kasten mit dabei. Wetten, dass deine Kinder nur zu gerne damit auf Tour gehen möchten?

  • Zu welchem Preis kann ich dieses schicke Elektro Lastenrad kaufen? Für das Bakfiets Vogue Troy musst du circa 2500 Euro investieren - bekommst aber ein fantastisches Fahrrad mit starkem Antriebsmotor, das dir für kurze Distanzen ein Auto definitiv ersetzt.

Das Zweirad mit Transportkiste

Mit einem Elektro-Lastenrad mit nur zwei Rädern bist du fast genauso schnell und sportlich unterwegs wie mit einem normalen Zweirad. Du hast Angst, dass du mit der Länge - bedingt durch die zusätzlich Transportkiste - nicht zurechtkommst? Brauchst du nicht - denn daran gewöhnst du dich sehr schnell: Ein weiterer Vorteil ist: Du benötigst weniger Kraft, um in Balance zu bleiben und fährst mit einem Zweirad deutlich sicherer in den Kurven.

Ein Elektro Lastenrad, das uns überzeugte, kommt ebenfalls von der niederländischen Marke Bakfiets und bietet dir in seiner Transportkiste Platz zum Mitnehmen von insgesamt zwei Kindern. Ein bis zwei Einkaufstüten finden darin auch noch leicht Platz.

Die FAQ's dazu im Überblick:

  • Was für ein Motor ist bei diesem E-Bike mit dabei? Ein starker 250 Watt Mittelmotor.

  • Wie viele Kilometer Reichweite habe ich damit? Mit einem Akku mit 36V und 9Ah kommst du circa 60 Kilometer weit.

  • Welche Reifengröße haben die beiden Räder? Sowohl das Vorder- als auch das Rückrad sind insgesamt 26-Zoll groß. 

  • Was für eine Schaltung bietet dieses Modell? Eine Shimano Nabenschaltung 3 Gang lässt dich zusammen mit dem Antriebsmotor auch kleine Anstiege gut bewältigen.

  • Hält die Transportkiste jeder Witterung stand? Ja, die Transportkiste, mit den Maßen (L 125 cm x B 35 cm x H 65 cm) bietet Platz für zwei Kinder und ist witterungsfest und kann draußen problemlos geparkt werden.

  • Welche Besonderheiten gibt es zum Transportkasten noch? Für die optimale Sicherheit der Kleinen gibt es jeweils zwei 3Punkt Anschnallgurte. Für den Fall, dass es regnen sollte bietet das Rad zusätzlich ein großes Regenzelt mit großen Sichtfenstern.

  • Über welche Bremsen verfügt das E-Bike? Vorne bremsen zuverlässige Trommelbremsen und hinten verfügt das Rad über eine solide Rücktrittsbremse.

  • Welche besondere Ausstattung gibt es noch? Sowohl der Lenker, als auch der Sattel dieses Bikes sind beide höhenverstellbar und lassen sich individuell auf deine Körpergröße einstellen. Zudem gibt es sowohl vorne als auch hinten eine LED-Beleuchtung inklusive mit dabei. Der schwarze Komfortsattel ist gefedert und damit extra bequem und zusätzlich verfügt das Bike auch über einen Gepäckträger.

  • Was muss ich dafür investieren? Du bestellt das Elektro Lastenrad von Bakfiets bequem sicher und schnell - jetzt neu auch auf Rechnung - direkt über Amazon.

Was Du über Elektro-Lastenräder wissen musst

Typischerweise denkst du beim Stichwort Elektro-Lastenrad an ein Rad mit zwei Vorder- und einem Hinterradreifen? Das ist so zu wenig, denn es gibt genauso Lastenräder mit zwei Rädern (vorne und hinten) und das mag auf den ersten Blick etwas wackeliger erscheinen, bietet aber auch einige enorme Vorteile:

Die Vorteile im Detail:

  • Obwohl das Elektro Lastenrad durch die Transportkiste etwas länger ist, fährst du damit genauso schnell und sportlich wie mit einem gängigen Zweirad.

  • In Kurvenlage ist ein Zweirad stabiler und du läufst nicht so sehr Gefahr damit umzukippen.

  • Du findest meist problemlos und schnell einen guten Parkplatz.

Wenn du dich für die Variante mit drei Rädern entscheidest, gilt es erstmal etwas zu üben. Denn gerade das Kurven fahren ist damit etwas gewöhnungsbedürftiger, aber schnell gelernt. Dafür steigen deine Kinder ohne Hilfe schnell und sicher ein und du das Rad steht immer sicher und stabil.

Elektro-Lastenrad: Zwei- oder Dreirad - Wo sind die Vor- und Nachteile?

Letztlich ist es reine Geschmackssache, für welchen Radtyp du dich entscheidest, denn beide Varianten eignen sich als Elektro-Lastenrad und sind ideal zum Transport von Kindern oder schweren Einkaufstüten. Ein paar Unterschiede gibt es allerdings und du kannst für dich leicht herausfinden, welche Bedürfnisse dein Elektro Lastenrad erfüllen soll.

Die Vor- und Nachteile eines Zwei-Rads:

  • Das Gewicht: Modell mit zwei Rädern sind deutlich leichter und auch wendiger. Meist verfügen sie auch über mehr als nur eine Sieben- oder Achtgangschaltung und du kannst damit recht sportlich unterwegs sein.

  • Das Parken: Ist damit etwas einfacher, da es deutlich schmaler ist als ein Elektro-Lastenrad mit drei Rädern. Egal wo du damit hinkommst - damit findest du sehr einfach und leicht eine passende Parklücke.

  • Die Stabilität: Auch wenn du einen sehr guten Ständer hast - das Rad kippt einfach leichter. Auch das Ein- und Aussteigen für Kinder muss unter Aufsicht passieren und du solltest das Rad  -trotz Radständer -gut festhalten.

  • Unfallgefahr: Zweiräder - auch mit Lastentransport - sind stabiler als Dreiräder. Selbst wenn du einmal zu schnell in die Kurve düsen solltest, dieses Rad bleibt stabil.

Die Vor- und Nachteile eines Drei-Rads:

  • Kurven fahren: Tatsächlich ist das bei dieser Variante zu Beginn erst einmal etwas schwieriger und muss etwas geübt werden - nach ein paar Runden hast du es allerdings schnell raus und du fühlst dich sicher.

  • Stabilität: Besser geht es nicht. Kinder können hier alleine ein- und aussteigen und du hast die Hände frei.

  • Mehr Stauraum: Wenn du täglich mehr als ein Kind und eventuell auch noch Einkäufe transportieren musst, dann ist für dich ein Elektro-Lastenrad mit drei Rädern die bessere Wahl, denn in den Transportkasten passt sehr viel hinein.

  • Es nimmt mehr Platz ein: Ja, im Straßenverkehr nimmt diese Variante natürlich mehr Platz ein und du findest nicht überall einen geeigneten Parkplatz dafür.

  • Es holpert deutlich mehr: Ja, gerade, wenn du Kinder darin transportiert, sind diese leichten Erschütterungen eher ausgesetzt und werden etwas mehr durchgeschüttelt.

Was ist der Vorteil von hydraulischen versus mechanischen Bremsen?

  • Hydraulische Scheibenbremsen werden mit Bremsflüssigkeit gebremst. Weil ihre Reibungsverluste geringer sind, sind Dosierbarkeit und Bremskraft besser als mechanischen Bremsen und sie lassen dich jederzeit einen Notstopp einlegen.

  • Ein weiterer Vorteil ist das einfache Parken deines Elektro Lastenrads, denn du benötigst keinen Extrafahrradständer dazu. Dein Rad hält sicher und allein an und deine Kinder steigen bequem und vor allem sicher ein und aus.

Elektro Lastenrad - die besten Modelle im Vergleich
Egal ob mit zwei oder drei Rädern - ein Elektro Lastenrad ist gerade für Kurzstrecken in der Stadt das ideale Transportmittel, Foto: Tatabrada/iStock

Subventionen für ein Elektro-Lastenrad - Ja, das gibt es!

Je nach dem in welchem Bundesland - beziehungsweise in welcher Stadt oder Region- du wohnst, gibt es unterschiedliche Förderungsbestimmungen. Teilweise können dabei Privatpersonen auf den Kauf eines Elektro-Lastenrads, beispielsweise in Nordrhein-Westfalen bis zu 30 Prozent des Kaufpreises (maximal aber bis zu 1000 Euro) erstattet bekommen. Wenn du also planst, dir ein Elektro-Lastenrad zu kaufen, lohnt es sich umfassend zu informieren.