Free Pizza Der schlimmste Zoo der Welt ist ein Einkaufszentrum

Redaktion Männersache 05.05.2018

Pizza – auch bekannt als der "traurigste Eisbär der Welt" – wurde aus seinem Gehege in einem chinesischem Einkaufszentrum befreit und ist in seinen Heimat-Zoo zurückgekehrt.

Das Raubtier hatte im Juli 2016 Schlagzeilen gemacht, als bekannt wurde, dass es in Grandview-Shopping-Center in Guangzhou gefangen gehalten wird, damit Shopaholics Selfies mit ihm machen können.

Eisbär Pizza ist noch immer in einem chinesischen Einkaufszentrum gefanen
Foto:  YouTube

Die Nachricht über das unwürdige Leben des Polarbären löste einen weltweiten Sturm der Entrüstung aus. Insgesamt fast eine Million Menschen unterzeichneten bisher Petitionen, die Pizzas Freilassung aus dem Aquarium fordern.

In der jüngsten Vergangenheit hatte das Tier immer häufiger Anzeichen von Krankheit und Stress gezeigt. Für die Chefs des Einkaufszentrums jedoch kein Grund, Pizza für immer aus seinem Mall-Martyrium zu befreien.

Wie das Grandview-Einkaufszentrum offiziell verkündete, ist seine Hauptattraktion nur vorübergehend nicht zu bewundern. Der Grund für die kurzfristige Umsiedelung in seinen Heimat-Zoo seien Renovierungsarbeiten an seinem Gehege.

Wenn man bedenkt, dass die Mall neben Pizza noch sechs kleine Beluga-Wale, fünf Walross-Kälber, arktische Füchse und einen Wolf zur Unterhaltung des Volkes beheimatet, kommt dieses Statement wenig überraschend.

Video: Diese Bilder zeigen, wie krank unsere Welt ist

 

Allerdings bezweifeln wir an dieser Stelle einmal entschieden, dass irgendein Renovierungsaufwand einen adäquaten Ersatz für Pizzas natürlichen Lebensraum darstellen könnte.

Wenn auch du dieser Meinung bist, kannst du HIER dafür abstimmen, dass das Grandview-Aquarium in Guangzhou geschlossen wird.

Mehr zum Thema:
Brasilianische Fischer entdecken gigantische Anakonda
Hai frisst Kuh mitten im Ozean

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.