STARS

Einfach zu heiß: Bonnie Strange mit Bikini-Bildern zurück

Immer wieder legt Bonnie Strange kurze Social Media-Pausen ein. Jetzt meldet sich das Model mit Bildern zurück, die nicht nur ihre Fans begeistert.

Bonnie Strange
Bonnie Strange Foto: Imago / Pop-Eye

Bonnie Strange begann als Model, Bloggerin und Fotografin, gründete ein eigenes Magazin ("The Shitpaper"), hatte einen eigenen Laden, in dem sie ihre eigene Modekollektion verkaufte ("The Shitshop") moderierte die Pro7-Sendung 'Taff' und gründete eine eigene Band ("Grossraum Indie Fresse"), mit der sie in den österreichischen Charts landete.

Auch interessant:

2018 wurde Strange Mutter. Sie wohnt heute auf Bali. Nicht mehr so häufig wie früher, meldet sich das Model doch in regelmäßigen Abständen mit Instagram-Posts zurück, die ihre Fans begeistern.

"Die heißeste"

Auf ihrem jüngsten Posting sieht man sie mit ihren blonden Haaren zu Zöpfen geflochten, Kajal um die Augen herum und einem rosafarbenen Bikini ernst in die Kamera schauen. Eine Nahaufnahme ihres Gesichts folgt im zweiten Bild. "Die heißeste" schreibt Riccardo Simonetti.

"Langweilig ist langweilig"

Wenige Stunden später folgt ein zweites Bild des Multitalents. Darauf sieht man sie, wie ihre Fans sie seit ihrem Blog "Strange Ambition" kennen: Mit einer Zigarette in der Hand und Kleidung, die nach einem zweiten Blick verlangt. Die immer breiter werdenden Ärmel nutzt sie, um sich zu bedecken. Um ihren Kopf herum trägt sie ein Tuch aus dem gleichen Stoff.

Darunter schreibt sie: "Boring is boring" (Langweilig ist langweilig") - wie sie es auch zu Blog-Zeiten predigte.

*Affiliate Link

Weitere Bilder des Models:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.