News-Update

DSDS-Rausschmiss: Dieter Bohlens äußert sich zum Aus von Xavier Naidoo

Dieter Bohlen hat sich zum Rausschmiss von Ex-DSDS-Juror Xavier Naidoo geäußert.

Dieter Bohlen
DSDS-Rausschmiss: Dieter Bohlens äußet sich zum Aus von Xavier Naidoo Foto: GettyImages/Thomas Lohnes

DSDS-Rausschmiss: Dieter Bohlens äußet sich zum Aus von Xavier Naidoo

Nach dem aufgetauchten Skandalvideo von Xavier Naidoo, hat RTL den Musiker aus der DSDS-Jury geschmissen. Jetzt hat sich Chefjuror und DSDS-Urgestein Dieter Bohlen zu der Angelegenheit geäußert.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Pop-Titan im Wortlaut

Der 66-Jährige hatte sich unmittelbar nach dem Skandal noch mit einem Kommentar zurückgehalten. Doch jetzt hat der Pop-Titan im Rahmen der DSDS-Live-Shows am 14. März bei RTL sein Schweigen gebrochen. Gegenüber Moderator Alexander Klaws erklärte Bohlen:

"Und zwar möchte ich sagen, ich wollte mir erst mal unsere Kandidaten anhören. Eins ist für mich ganz wichtig, es geht in erster Linie um die Kandidaten und unsere Sänger und nicht um die Jury. Wir suchen hier nicht den Superjuroren."

Und weiter: "Wir machen hier eine Unterhaltungssendung und da geht es um Unterhaltung und nicht um Hass oder irgendwelche Hetze und deshalb steht die Jury und mein ganzes Team hinter der Entscheidung".

Das ist passiert

In der vergangenen Woche tauchte ein Video von Xavier Naidoo aus dem Jahr 2018 auf, in dem er fremdenfeindlichen Songzeilen vorträgt. Daraufhin hat RTL die Zusammenarbeit mit dem Mannheimer beendet.

Die DSDS-Jury besteht jetzt nur noch aus Dieter Bohlen, Oana Nechiti und Pietro Lombardi.