TV-Update

Dschungelcamp 2020: Mörder in der Nähe des Camps unterwegs

Das Dschungelcamp 2020 startet erst im Januar - zum Glück, denn aktuell ist in der Nähe des australischen Camps ein Mörder unterwegs.

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow
Daniel Hartwich, Sonja Zietlow Foto: GettyImages/Andreas Rentz

Dschungelcamp 2020: Mörder in der Nähe des Camps unterwegs

Aktuell läuft in dem australischen Camp das britische Pendent zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Die Bewohner werden dabei aktuell verstärkt von Security-Personal bewacht, denn ein mutmaßlicher Mörder ist in der Nähe des Camps unterwegs.

Die Tat

In dem Küstenort Tweed Heads ist die Leiche eines 50-jährigen Mannes gefunden worden. Der Tatort liegt in unmittelbarer Nähe des TV-Camps, weshalb die Schutzmaßnahmen intensiviert wurden. Die Behörden jagen den Tatverdächtigen unter Hochdruck.

Die Lage ist unübersichtlich

Ein Produktionssprecher zu den Sicherheitsvorkehrungen und der Gefahrenlage: "Dennoch ist es beunruhigend zu wissen, dass da draußen jemand vor der Polizei auf der Flucht ist, der so ein schreckliches Verbrechen begangen haben soll."