wird geladen...
Mitten im Ozean

Drohne filmt tödliche Jagd: Killer-Wal versus Hai

Gibt es einen unheimlicheren Jäger als Steven Spielbergs fleischgewordenen Alptraum des Weißen Hais? Der Titel des gefährlichsten Monsters der Ozeane hat einen neuen Sieger: den Killer-Wal. Aktuelle Drohnen-Aufnahmen zeigen eine Orca-Herde, die einen Hai zerfleischt, um die Beute an die Jungtiere weiterzugeben.

Drone filmt tödliche Jagd: Killer Wal versus Hai
Drone filmt tödliche Jagd: Killer Wal versus Hai Foto: Screenshot via Viralthread

Aufgenommen wurde das Naturspektakel in der Monterey Bay in Kalifornien. Mitarbeiter von "Monterey Bay Whale Watch" waren eigenen Angaben zufolge auf einem Boot unterwegs, als sie eine Gruppe von rund 25 Schwertwalen entdeckten. An Bord war auch Fotograf Slater Moore. Mit einer Drohne konnte er dieses beeindruckende Naturspektakel filmen, das derzeit um die Welt geht.

Spektakuläre Aufnahmen einer blutigen Jagd

Kinderfilme wie "Free Willy" lassen vergessen, dass Killer-Wale ihrem Namen alle Ehre machen. Zwar leben die bis zu zehn Meter großen Säugetiere in Familienverbänden, doch bei der Nahrungssuche machen die Super-Prädatoren selbst vor Haien keinen Halt. Dank ausgefeilten Jagdstrategien in Gruppen können die Schwertwale mit Leichtigkeit massivere Gegner ausschalten.

So wird von Angriffen auf Blauwale berichtet, immerhin das größte Lebewesen der Erde, bei dem Orcas unter dessen Bauch schwammen, um ihn am Abtauchen zu hindern, während andere Schwertwale ihn zerbissen.

Im Gegensatz dazu sind Haie vornehmlich Einzelgänger und finden sich nur seltenen Fällen zur gemeinsamen Jagd zusammen. Bei diesem Exemplar, das als Beute zwischen den Kiefern der Orcas endet, handelt es sich vermutlich um einen Breitnasen-Siebenkiemenhai, wie Slater Moore, der Fotograf des Footages, auf Facebook schreibt. Gegen die brutalen Kiefer der Killer-Wale hatte er keine Chance.