Tatort Christiania Dealer will mit 1.000 Joints ins Taxi. Steigt in Polizeiwagen

27.12.2017
Mann will mit 1.000 Joints ins Taxi. Steigt in Polizeiauto
© iStock/janp013

Wenig festlich verlief das diesjährige Weihnachten für einen dänischen Drogendealer.

Der Mann wollte in Christiania - einer alternativen Wohnsiedlung in Kopenhagen - mit 1.000 Joints im Gepäck in ein Taxi steigen.

Allerdings nahm der Straßenapotheker laut "Unglaubliche Geschichten" in keinem Vanillebomber, sondern einem Polizeiauto Platz.

Da sowohl der Besitz von als auch der Handel mit Cannabis in Dänemark strafbar ist, darf sich der verpeilte Potthead nun auf eine saftige Anzeige freuen.

Mehr Cannabis-News:
1,30 Euro pro Gramm: In diesem Land gibt es bald Cannabis für jeden
Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen gegen Cannabis-Legalisierung

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.