Skandalpfarrer Drogen, Callboys und Luxuspartys für "Don Euro"

02.10.2017
Pfarrer verprasst Geld für Luxus, Drogen und Callboys
© iStock/Studio-Annika

Die Geschichte klingt völlig surreal und dürfte dem Ansehen der katholischen Kirche weiter schaden.

Don Luca Morini war bislang Pfarrer der kleinen 300-Seelen-Gemeinde Caniparola im nördlichen Italien. Bei seiner Hausdurchsuchung fanden die Ermittler 700.000 Euro Bargeld, Aktien im Wert von 150.000 Euro und Edelsteine.

Es fing alles damit an, dass er bei seinem Bischof nach Geld fragte, um in einem Kapuzinerkloster Heilfasten zu können.

Gutgläubig gab der Bischof ihm Geld. Das verwendete der Pfarrer jedoch um Urlaub im Luxushotel "Ai Capuccini" ("Bei den Kauzinern") zu verbringen. Hier feierte er rauschende Wellness-Partys mit Callboys.

United Church of Bacon: Diese Kirche betet knusprigen Speck an

United Church of Bacon: Diese Kirche betet knusprigen Speck an

Als dem Bischof Zweifel kamen, fing der Skandalpfarrer an ihn zu erpressen. Er habe pikante Dokumente über diverse Pfarrer, die er veröffentlichen wolle. Der Bischof bekam es mit der Angst zu tun und zahlte. Mal aus der eigenen Tasche, mal aus der Kirchenkasse.

Doch das war "Don Euro" nicht genug. Er forderte seine (vergleichsweise reichen) Gemeinde vehement dazu auf, Geld für "die Armen" zu spenden, griff von Pfarrerkollegen Geld ab und auch von Nonnen ließ er sich Geld geben, damit er ihnen die Messe las.

Letztendlich packte der Callboy Francesco Mangiacapra aus. Dieser dachte anfangs, der Pfarrer sei ein Richter. Als sich die wahre Identität herausstellte, suchte er beim Bischof das Gespräch, was er nicht bekam.

Nur mit des Bischofs Vertreter konnte er sprechen, doch der wusste bereits bestens über den Pfarrer Bescheid, kanzelte Mangiacapra ab und sagte ihm, er solle für den Pfarrer beten.

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Bischof wegen Veruntreuung von Geldern und gegen den Pfarrer wegen Erpressung, Untreue und Betrug.

Auch interessant:
Diese Kirche ist mit 40.000 menschlichen Skeletten dekoriert
Hört Justin Bieber mit Musik auf, um eine eigene Kirche zu gründen?

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.