WTF

Unfassbar: Dreiäugige Schlange in Wüste entdeckt

Im australischen Outback fanden Ranger eine dreiäugige Schlange. Die Bilder des mutierten Reptils gehen viral.

Die dreiäugige Schlange Monty
Die dreiäugige Schlange Monty Foto: Facebook / Northern Territory Parks and Wildlife

Australien Dreiäugige Schlange entdeckt

Die Schlange, liebevoll von ihren Entdeckern Monty getauft, wurde von Rangern am Arnhem Highway in der Nähe der Stadt Humpty Doo gefunden.

Auch interessant:

Obwohl die Schlange erst drei Monate alt war, als sie entdeckt wurde, ließ sie die Ranger rätseln, wie sie trotz ihrer Missbildung so lange überleben konnte: Das 40 Zentimeter lange Reptil hatte drei funktionstüchtige Augen!

Bei einer Röntgenuntersuchung wurde der wahrscheinliche Grund für das zusätzliche Auge festgestellt. Er wird vermutet, dass sich die Missbildung in einer sehr frühen embryonalen Entwicklungsstufe ausbildete.

Northern Territory Parks and Wildlife teilte Bilder der dreiäugigen Schlange auf Facebook und schrieb unter anderem, dass das Tier nur einen Schädel mit einer zusätzlichen Augenhöhle habe.

Monty: Nicht überlebensfähig

Nur eine Woche nach seiner Entdeckung im Jahr 2019 verstarb Monty übrigens.

"Es ist bemerkenswert, dass sie mit dieser Deformation so lange in der Wildnis überleben konnte", erzählte der Ranger Ray Chatto NT News.

"Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass es sich hierbei um Umwelteinflüsse handelte. [Das dritte Auge] war ein natürliches Vorkommnis, da missgebildete Reptilien relativ häufig sind."

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.