News-Update

Kunden kaufen jeden Tag Donut-Laden leer - Der Grund ist gleichzeitig rührend und traurig

Ein Donut-Laden in Kalifornien wird tagtäglich von Kunden überrannt. Der Grund ist anrührend.

Donut-Laden erlebt Besucheransturm - aus traurigem Grund.
Donut-Laden erlebt Besucheransturm - aus traurigem Grund. Foto: iStock/tehcheesiong

Donut-Laden in Kalifornien erlebt Besucheransturm

John Chhan und seine Frau Stella betreiben seit 30 Jahren einen kleinen Donut-Laden im kalifornischen Seal Beach. Doch Stella erlitt vor einigen Wochen eine Hirnblutung und ist seither pflegebedürftig.

Pleite oder Frau pflegen?

John allerdings muss sich um den Laden kümmern, um nicht pleite zu gehen. Doch wer kümmert sich um Stella? Nachdem der Fall in der Kleinstadt über Soziale Medien publik wurde, strömen Kunden in den Laden, damit John Chhan die Möglichkeit hat, den Laden für ein paar Stunden zu schließen und sich um seine Frau zu kümmern.

Kunden ab 4:30 Uhr

Wie CNN berichtet, stürmen die solidarischen Käufer bereits um 4:30 Uhr am Morgen den Donut-Laden und kaufen zum Teil Dutzende Donuts auf einmal. Der Laden ist deshalb oft nach drei Stunden leergekauft, sodass Chhan gegen 7:30 Uhr zu seiner Frau ins Pflegeheim kann.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Echter Kwik-E-Mart aus "Die Simpsons" in den USA eröffnet
L.A. Beast trinkt Sixpack Bier in unter 40 Sekunden