wird geladen...
Viral-Update

Domian knallhart: "Greta, du gehst mir auf die Nerven!"

Der bekannte Radiomoderator Jürgen Domian hat einen offenen Brief geschrieben, in dem er die Klimaaktivistin Greta Thunberg harsch angreift.

Talkmaster Domian auf der Bühne
Radiomoderator Domian rechnet mit Greta Thunberg ab Getty Images / Andreas Rentz / Staff

Domian veröffentlicht offenen Brief

Das hätten wir von Domian so nicht erwartet. Der Talkmaster ist eigentlich bekannt für seine liberale Einstellung, teilte nun aber gehörig aus. Das Ziel seiner Attacke: Klimaaktivistin Greta Thunberg. Sein offener Brief, der im Kölner Stadt-Anzeiger veröffentlicht wurde, hat es wirklich in sich.

Genervt: Domian mit klaren Worten

"Ich muss Dir sagen, dass Du mir mittlerweile ziemlich auf die Nerven gehst", schreibt Domian. Ihn nervt, dass Greta so gut wie jede Woche irgendwo in Erscheinung tritt und irgendjemandem "mit moralinsaurer Miene" Vorwürfe macht.

Weiterhin hält es der Radiomoderator für möglich, dass der Hype um die 17-jährige Schwedin eine "geniale Inszenierung ziemlich cleverer PR-Manager", die mit der Marke Greta eine Menge Geld verdienen möchten. Auch ihre Krankheit könnte laut Domian Teil dieser Inszenierung sein:

„Eine Jugendliche, erkrankt am Asperger-Syndrom und zudem an Depressionen und Essstörungen leidend, sitzt herzzerreißend einsam mit einem großen handgeschriebenen Pappschild vor dem schwedischen Reichstag und demonstriert für eine gute Sache. (...) Die Aufmerksamkeit war Dir sicher.“

"Lass den Leuten ihre SUVs"

Wow, Domian lässt ganz schön vom Leder. Und er setzt noch einen drauf, indem er schreibt: "Bitte lass den Leuten ihre SUVs und ihre Urlaubsreise mit dem Flugzeug!" Er hält Deutschland sowieso für unbedeutend, wenn es darum geht, das Weltklima zu retten. Greta solle deshalb dorthin gehen, "wo es wirklich stinkt": nach Brasilien, Russland, China oder Indien.

Domian hält es außerdem für sinnvoller, sich für Tempo 130 auf Autobahnen, Tempo 30 in Innenstädten und einen massiven Aufbau des Schienennetzes einzusetzen. Greta dagegen solle bitte ihren Heiligenschein ablegen. Umweltgerecht, versteht sich.

Kritik an Domian

Es war zu erwarten, dass Domian für solche Aussagen eine Menge Kritik in den sozialen Netzwerken entgegengeschleudert bekommt. Aussagen wie "Selbst mein Ex-Held #Domian ist vor dem Alt- und Einfachwerden nicht gefeiht. Auf wiedersehen Jürgen" sind keine Seltenheit.

Vielleicht handelt es sich bei der Aktion auch um eine geniale Inszenierung von Domian, der vor nicht allzu langer Zeit sein TV-Comeback feierte.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';