Kreisliga B Dieses Fußballspiel wurde aus Mitleid vom Schiri abgepfiffen

20.11.2017
Dieses Fußballspiel wurde aus Mitleid vom Schiri abgepfiffen
© iStock / Steve Debenport

In der Kreisliga B trafen am 11. November der SV Schwafheim II und der GSV Moers aufeinander. Nach gut 60 Minuten führen die Hausherren aus Moers mit 25:1.

Der Schiedsrichter brach das ungleiche Duell zu diesem Zeitpunkt ab. Während der Spielabbruch den Schwafheimern sicher recht war, hätte der Moerser Stürmer Dennis Lerche wahrscheinlich gerne weitergespielt.

Zellstoff-Anschlag: Trainer wird von Papierflieger getroffen

 

Er hatte bereits zehn Treffer gelandet und stand damit kurz davor, die Torjägerkanone einzuheimsen. So reichte es lediglich für den zweiten Rang in der Torjägerliste.

Die Schwafheimer standen von Beginn der Partie an lediglich mit acht Spielern auf dem Feld, weil nicht mehr erschienen waren. Der Westen spekuliert in einem Bericht, dass dieser Umstand mit dem Karnevalsbeginn in Nordrhein-Westfalen zusammenhing.

Immerhin schaffte das Team den Ehrentreffer. In der Tabelle nimmt der SV Schwafheim II den letzten Platz ein, der GSV Moers schoss sich mit diesem Sieg auf Rang zehn.

Mehr über Fußball:
In Superzeitlupe: Mann lässt sich Fußball ins Gesicht schießen
Das ist das verrückteste Fußballfeld der Welt

Gefistet: Syriens Torwart erfindet den Abschlag neu

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.