Onlinespeicher sei Dank Großer Fehler: Dieb macht Selfies mit geklautem Handy

Tobias | Männersache 18.01.2018

Ein mutmaßlicher Dieb macht Selfies mit einem gestohlenen Telefon. Die Bilder entdeckt die Eigentümerin des Telefons in ihrem Onlinespeicher. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe.

Dieb schießt Selfies mit gestohlenem Telefon
Foto:  Polizei Berlin

Als die 67-jährige Wohnungsmieterin am 26. August 2017 den unbekannten Eindringling in ihrer Wohnung bemerkte, flüchtete dieser mit Geld, Smartphone und persönlichen Papieren der Frau, wie die Berliner Polizei berichtet.

Über ein geöffnetes Fenster gelangte der Einbrecher offenbar in die Erdgeschosswohnung in der Düsseldorfer Straße in Berlin.

Teuerste Wodka-Flasche ist zurück

Nach Diebstahl:Teuerste Wodka-Flasche der Welt leer aufgefunden

Der mutmaßliche Dieb schoß kurz darauf einige Selfies von sich mit dem ergaunerten Telefon. Zu blöd für ihn, dass diese die Bilder automatisch in den Onlinespeicher der Bestohlenen geladen wurden.

Nun veröffentlichte die Berliner Polizei die Bilder zu Fahndungszwecken. Wer den abgebildeten Mann kennt oder etwas zu dessen Aufenthaltsort sagen kann, soll sich bitte bei der Polizei in Berlin-Spandau unter 030 – 4664 272127 oder 030 – 4664 271100 melden.

Auch interessant:
Super-Oma demütigt 6 (!) Gangster auf offener Straße - verhindert Diebstahl
104 Fotos veröffentlicht: Polizei jagt diese G20-Verbrecher

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.