Reise-Update Die 7 teuersten Hotel-Suiten der Welt

Michael | Männersache 30.09.2019

Die teuersten Hotel-Suiten der Welt können sich nur die Superreichen leisten. Wir reden immerhin von Preisen im hohen fünfstelligen Bereich. Pro Nacht. Dann wollen wir mal einchecken.

Die 7 teuersten Hotel-Suiten der Welt
Die 7 teuersten Hotel-Suiten der Welt Foto:  iStock / terng99
 

Die 7 teuersten Hotel-Suiten der Welt

Gemessen an dem Preis für eine Übernachtung (mit Frühstück) sind dies die absolut teuersten Hotel-Suiten, in die man sich für Geld einmieten kann. Wir wünschen frohes Reservieren! 

Platz 7: Royal Suite im Plaza Athénée, Paris, Frankreich (28.000 Euro)

Royal Plaza Athénée
Beste Adresse in Paris: Royal Suite im Plaza Athénée    Foto: Hotel Plaza Athenee SAS

Besser kann man in Paris wohl nicht absteigen. Wer sich aus den 450 qm puren Luxus‘ hinaus auf den Balkon begibt, hat freie Sicht auf den Eiffelturm und steht dort, wo schon unzählige Models für die Modezeitschriften dieses Planeten abgelichtet wurden.

Vier Schlaf- und Badezimmer, Regency-Möbel, Stoffe aus Seide und Damast.

Platz 6: Präsidentensuite im St. Regis, New York, USA (34.530 Euro)

St. Regis Hotel, London
Die Präsidentensuite im St. Regis   Foto: Marriott International, Inc

Wenn schon Big Apple, dann aber auch richtig! Eingecheckt wird in die Präsidentensuite des St. Regis, mit Ausblick auf Fifth Avenue und Central Park. In dem 319 qm großen Penthouse haben schon Berühmtheiten wie Salvador Dalí genächtigt.

Die romantischsten Hotels der Welt
Die 10 romantischsten Hotels der Welt

Drei Schlaf-, vier Badezimmer, Ankleideraum, Spa-Bereich, Privatbutler.

Platz 5: Penthouse Suite im Grand Hyatt Cannes Martinez, Cannes, Frankreich (38.000 Euro)

Grand Hyatt Martinez, Cannes
Penthouse Suite im Grand Hyatt Martinez   Foto: Hyatt Corporation

An der weltberühmten Croisette direkt am Meer gelegen, geizt das Martinez nicht mit Reizen. Komplett im Art Déco-Stil erbaut, bietet es eine 511 qm große Penthouse Suite plus einen 288 qm großen Balkon mit Aussicht auf die Îles de Lérins, die Gebirgszüge des Estérel und die Bucht von Cannes.

Zwei Schlafzimmer, Ankleidezimmer, Sauna, Privatbutler. Privatstrand.

Platz 4: Hilltop Estate im Laucala Island Resort, Qamea, Fidschi (49.426 Euro)

Hilltop Estate, Laucala Island Resort, Fidschi
Hilltop Estate, Laucala Island Resort, Fidschi   Foto: Laucala Island Resort Limited

Das Hilltop Estate ist ein Resort im Resort. Auf der höchsten Stelle des Archipels gebaut und von einem Palmenwald umgeben ist es der Inbegriff des VIP-Luxusurlaubs. Auf 1200 qm breitet sich eine private Wohnlandschaft aus.

Mehrere Schlaf- und Wohnräume, zwei Gästewohnungen, eigene Poollandschaft (inklusive Mega-Pool auf mehreren Ebenen), Garten, privater Koch, Chauffeur, Kindermädchen.

Platz 3: Ty Warner Penthouse Suite im Four Seasons, New York, USA (51.568 Euro)

Ty Warner-Suite, Four Seasons, New York
360-Grad-Blick inklusive: Ty Warner-Suite, Four Seasons   Foto: Four Seasons Hotels Limited

Gelegen zwischen Park Avenue und Madison Avenue bietet die Ty Warner Penthouse Suite aufgrund von vier freitragenden Glasbalkonen einen atemberaubenden 360-Grad-Ausblick über New York. Auf 400 qm erwarten den liquiden Kunden 7,60 hohe Decken, Originalbilder internationaler Künstler und einzigartige Möbel.

Spitbank-Fort-Hotel
Deine Festung, deine Regeln: Urlaub im Spitbank Fort-Luxushotel

Neun Zimmer, Bibliothek, Waschbecken aus Bergkristall, Dampf-Regendusche, kostenlose Massagen, Privatbutler, Rolls Royce mit Chauffeur.

Platz 2: Royal Penthouse Suite im President Wilson, Genf, Schweiz (68.900 Euro)

Royal Penthouse Suite im President Wilson, Genf
Royal Penthouse Suite im President Wilson, Genf   Foto: hotels-geneva.org

Diese Suite hält Rekorde: Sie ist die größte und luxuriöseste Europas und deswegen natürlich auch eine der teuersten weltweit. Ein privater Fahrstuhl fährt den Gast in den achten Stock, wo er sich auf seinen 1.800 qm austoben oder einfach nur den Blick über Genfer See und Montblanc-Massiv genießen kann.

Zwölf Wohn- und Badezimmer, Jacuzzi, Dampfbad, Bibliothek, Cocktail-Lounge, Billardtisch, Fitness-Raum, Privatbutler. Notrufknopf, kugelsichere Fenster und Türen.

Platz 1: The Mark Penthouse im The Mark, New York, USA (77.369 Euro)

Dachterrasse des The Mark Penthouse, New York
Dachterrassen-Penthouse im The Mark, New York   Foto: The Mark Hotel, New York

In der Upper Eastside gelegen, ist die 1.100 qm große Luxus-Suite  die aktuell teuerste und größte der gesamten USA. Von der 230 qm großen Dachterrasse bietet sich ein atemberaubender Blick über Manhattan. Das Wohnzimmer hat 8 Meter hohe Decken.

An der Tafel des Esszimmers finden bis zu 24 Gäste Platz. In der Nähe des Hotels liegen so bekannte Kultur-Tempel wie beispielsweise die Metropolitan Opera oder das Guggenheim Museum.

Fünf Schlaf-, sechs Badezimmer, Dampfbad, Wintergarten, Bibliothek, Ballsaal, hauseigener Drei-Sterne-Koch.

Weitere Superlative:
Die 15 besten Wellnesshotels in Europa
Die 10 besten Wellnesshotels in Deutschland

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.