wird geladen...
Superlative

Das ist die gefährlichste Stadt Deutschlands

Jedes Jahr veröffentlicht das Bundeskriminalamt die polizeiliche Kriminalstatistik (PKS), aus der unter anderem die gefährlichsten Städte Deutschlands hervorgehen. Das ist die gefährlichste Stadt Deutschlands.

Handtaschendiebstahl auf offener Straße
Handtaschendiebstahl auf offener Straße Foto: iStock / South_agency

Im Frühjahr jedes Jahres bietet die polizeiliche Kriminalstatistik eine Gesamtschau über alle bei der Polizei im vorherigen Jahr eingegangenen Straftaten. Verglichen werden nur Städte mit einer Einwohnerzahl ab 200.000. Offiziell hat eine Großstadt mindestens 100.000 Einwohner. Bei den in die Analyse einbezogenen Straftaten handelt es sich unter anderem um folgende:

Diebstahl
Betrug (Zum Beispiel online bezahlt, aber keinen Artikel erhalten; Schwarzfahren)
Sachbeschädigung
Körperverletzung
Ausländerrechtliche Verstöße (Deutsche Staatsbürger können diese Straftaten nicht begehen; 2017 gab es 63,1 Prozent weniger derartiger Verstöße als im Vorjahr)
Rauschgift
Mord
Illegaler Waffenbesitz
Cyberkriminalität

Die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands

Ausgehend von den oben genannten Straftaten lassen sich die gefährlichsten Städte Deutschlands bestimmen (Stand: Mai 2018).

10) Bremen
In Bremen gab es bundesweit statistisch die meisten Einbrüche mit Diebstahl.

9) Freiburg
Die Stadt mit dem höchsten Anteil an kriminellen Jugendlichen.

8) Hamburg
In der zweitgrößten Stadt Deutschlands sollte man vor allem auf Taschendiebe achten.

7) Köln
Verglichen zu 2016 wurden in Köln 6,1 Prozent weniger Straftaten erfasst.

6) Halle an der Saale
Auch in Halle an der Saale sank die Kriminalität um 3,4 Prozent.

5) Leipzig
50 Prozent aller in Leipzig begangenen Straftaten sind Diebstähle.

4) Dresden
33,7 Prozent mehr Straftaten als im Vorjahr. Grund: Pleite der Infinus AG, die viele Betrugsfälle ans Licht kommen ließ.

3) Berlin
Im Vorjahr auf Platz Eins, sank die Kriminalität 2017 um 8,4 Prozent.

2) Hannover
Die deutsche Großstadt mit den meisten gefährlichen und schweren Körperverletzungen.

1) Frankfurt am Main
Insgesamt wurden in Frankfurt 109.458 Straftaten gemeldet. Das sind immerhin 4,7 Prozent weniger als im Vorjahr.

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.