Stadien-Wahl

DFB gibt die Austragungsorte für die EM 2024 bekannt

Der Deutsche Fußball-Bund hat darüber entschieden, welche zehn Städte im Jahr 2024 Austragungsorte der möglichen Europameisterschaft in Deutschland sein sollen.

Allianz Arena in München
Die Allianz Arena in München ist Austragungsort einer möglichen EM 2024 im eigenen Land istock / SteveAllenPhoto

14 Städte haben beim Verband ihre Bewerbungsunterlagen eingereicht, zehn davon stehen nun als Spielstätten fest. 

Den Zuschlag erhalten haben: München, Berlin, Stuttgart, Köln, Hamburg, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Frankfurt und Gelsenkirchen. Nicht berücksichtigt wurden die Bewerbungen aus Nürnberg, Bremen, Hannover und Mönchengladbach. 

Das sind die zehn deutschen Austragungsorte der EM 2024 in der Übersicht:

Berlin - Olympiastadion (74.475)

Dortmund - Signal Iduna Park (65.849)

Düsseldorf - Esprit arena (51.500)

Frankfurt am Main - Commerzbank-Arena (48.500)

Gelsenkirchen - Veltins-Arena (54.740)

Hamburg - Volksparkstadion (51.852)

Köln - RheinEnergieStadion (46.195)

Leipzig - Red Bull Arena (42.558)

München - Allianz Arena (71.000)

Stuttgart - Mercedes-Benz Arena (54.812)

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';