Wetter-Update

Deutschland zittert: Polar-Wetter im Anmarsch

Dicke Jacken raus, denn so langsam macht der Herbst ernst und präsentiert die ungemütlichen Temperaturen! Wie schäbig es genau wird, verraten wir euch hier.

Zugeschneiter Mann
Winter is coming: Die Temperaturen fallen, da ist man besser passend angezogen Foto: iStock / DieterMeyrl

War der vergangene Sonntag, der 10. Oktober, noch fast sommerlich schön, geht es jetzt aber mal richtig abwärts: mit den Temperaturen sicherlich, vielleicht auch mit der Stimmung?

Auch interessant:

Väterchen Frost hat sich ja in den vergangenen Nächten in einigen Regionen Deutschlands angekündigt, jetzt wird er sich flächendeckend breit machen.

Mit den Temperaturen geht es abwärts

Von schlappen 15 Grad tagsüber am Montag, geht es die gesamte Woche über abwärts, bis Donnerstag dann nur noch 10 Grad auf dem Thermometer angekreuzt sind.

Das reicht in den Alpenregionen schon für den ersten Schnee, der dann auch gleich liegen bleibt. In anderen Teilen Deutschlands geht diese Pracht als schlichter Regen nieder. In Süddeutschland steigt das Bodenfrostrisiko signifikant. In den deutschen Mittelgebirgen sinken die Temperaturen nachts bereits in den Minusbereich.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das war es dann für 2021

Der Sommer ist also endgültig vorbei, das Herbsthoch ist Geschichte und so schön wie die vergangenen Tage wird es 2021 nicht mehr.

Wohl dem, der sie ausgiebig genutzt hat. Ab jetzt ist endgültig richtig Herbst.

Weitere spannende Themen: