News-Update

Deutscher überlebt dank genialem Jeans-Trick

Der deutsche Segler Arne Murke geht vor Neuseeland über Bord – und rettet sich mit dem Jeans-Trick.

Der Jeans-Trick rettete einem Deutschen vor Neuseeland jetzt das Leben (Symbolfoto).
Der Jeans-Trick rettete einem Deutschen vor Neuseeland jetzt das Leben (Symbolfoto). Foto: iStock/Sasha_Litt

Arne Murke überlebt dank genialem Jeans-Trick

Vor der Südküste Neuseelands geht der deutsche Segler Arne Murke am 6. März 2019 über Bord seiner Jacht. In seiner Not erinnert sich der 30-Jährige an einen Trick der US-Marines – am Ende rettet ihm somit schließlich seine Jeans das Leben.

Der Jeans-Trick

Beim Jeans-Trick der Navy-Seals legt man sich die Hose um den Hals, verknotet die Enden der Hosenbeine miteinander und bläst die Jeans auf. Mit dieser improvisierten Rettungsweste hielt sich Murke zweieinhalb Stunden über Wasser, bevor die neuseeländische Küstenwache ihn rettete.

Auf dem Weg nach Brasilien

Arne Murke war mit seinem Bruder auf dem Seeweg von Auckland nach Brasilien unterwegs, als beide von dem Unwetter überrascht wurden.

Ähnliche Artikel zum Thema:

SY A: Das größte Segelschiff der Welt

Seemannsmythen: Die geheime Physik der Geisterschiffe