Weltpremiere Neuer Lexus LF-1 Limitless auf der NAIAS in Detroit vorgestellt

Tobias | Männersache 16.01.2018

Lexus hat auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit sein neues Konzeptfahrzeug, den LD-1 Limitless, enthüllt.

Nach Angaben von Lexus kann das Auto konventionell, von einer Brennstoffzelle, einem Hybrid- oder Plug-in-Hybridantrieb oder auch rein elektrisch angetrieben werden.

Man spricht hierbei von einem Crossover-Fahrzeug. "Es vereint extreme Leistungsfähgikeit mit faszinierendem First-Class-Komfort und zukunftsweisendem Design", schreibt Lexus Deutschland auf seiner Facebook-Seite.

Design-Konzept: So könnte die Camping-Zukunft aussehen

Der Name "Limitless" (Grenzenlos) soll bei dieser neuen Form der Crossover-Fahrzeuge Programm sein. Man wolle "den vielfältigen Lebensstilen künftiger Kunden Rechnung (…) tragen".

Die Konzept-Studie kommt auf eine Länge von etwa fünf Metern und eine Breite von 1,99 Metern. Trotz der beachtlichen Maße sind nur vier Sitze im Wageninneren verbaut.

Über Höchstgeschwindigkeiten oder Reichweiten, mit den verschiedenen Antriebsarten, verrät Lexus bislang nichts. Auch ob das Konzept-Auto jemals in Serie gehen wird, steht noch in den Sternen.

Auch interessant:
Der Fiat Ducato 4x4 Expedition: Ein Camper Van für alle Fälle
Mercedes G-Klasse: Arni fährt jetzt elektrisch

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.