wird geladen...
Motorsport-Update

Der Chopper-Helm – die besten Modelle für einen coolen Kopfschutz

Der Chopper-Helm gilt als Halbschalenhelm als einer der Klassiker unter den Motorradhelmen. Optisch besticht er durch sein oft nostalgisches Design. Und auch beim Tragekomfort sammelt der coole Kopfschutz Punkte. Das sind die beliebtesten Chopper-Helme der Amazon-Kunden.

Der Chopper-Helm – die besten Modelle für einen coolen Kopfschutz
Mit einem Chopper-Helm im Retrostyle bist du cool unterwegs. iStock / jacoblund

Das Wichtigste in Kürze

  • Chopper-Helme sind meist sehr viel leichter als klassische Motorradhelme und halten sich in der Gewichtsklasse bis 1,5 kg auf
  • Achte beim Kauf auf das ECE-Siegel. Das zeigt dir, dass der Helm den europäischen Sicherheitsstandards entspricht
  • Ein Chopper-Helm lässt durch das offene Design das Gesicht größtenteils frei
  • Durch den fehlenden Kinnschutz – er hat meist nur einen Kinnriemen – gehört der Chopper-Helm zu den etwas unsicheren Helmen, er wird daher für Roller- und weniger für Motorradfahrer empfohlen

Chopper-Helme – besonders beliebt bei Rollerfahrern und Nostalgikern

Viele Chopper-Helm-Modelle erkennt man am cognacfarbenen Vintage-Design des Innenfutters, das besonders gut zu Vespas oder kultigen Motorrädern passt. Aber es gibt den Helm auch in allen anderen erdenklichen Farben – so kannst du deinen Kopfschutz perfekt auf deinen Roller abstimmen. Ob mit Sonnenblende oder ohne, der Chopper-Helm kombiniert Sicherheit mit maximalem Fahrvergnügen.

Moto Helmets H44

Der einfarbige Retro-Chopper-Helm von Moto Helmets aus Polycarbonat wurde durch das europäische Sicherheitssiegel ECE zertifiziert und bietet zusätzlichen Komfort durch den gepolsterten Sicherheitsverschluss und sein geringes Gewicht. Ein Sonnenvisier kann bei Bedarf einfach heruntergeklappt werden und verbessert die Sicht bei grellem Gegenlicht.

Dieser Kunde empfiehlt den Chopper-Helm: “Guter Helm, günstiger Preis. Passgenau. Austauschbares Visier. Wertiges Gefühl.”

Die Fakten:

  • Farbe: Schwarz und 15 weitere Farben
  • Gewicht: 1,15 kg
  • Besonderheiten: Sonnenvisier mit 100 % UV-Schutz
  • Bewertung: 4,4 von 5 Sternen

Rallox Helmets Motorradhelm

Der schwarze Chopper-Helm von Rallox Helmets kann jederzeit mit dem ansteckbaren Kinnteil vom Chopper- zum geschlossenen Helm umfunktioniert werden. Hierbei handelt es sich um ein optisches Anbauteil ohne Sicherheitsfunktionen. Für eine gute Belüftung in geschlossenem Zustand sorgen Öffnungen an Kinn und Oberschale.

Ein Käufer lobt die Passform: “Super Optik, passt perfekt.”

Die Fakten:

  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht: 1,49 kg
  • Besonderheiten: waschbares Innenfutter
  • Bewertung: 4,4 von 5 Sternen

Amor Helmets AV-84 Chopper-Helm

Der Chopper-Helm von Amor Helmets bietet neben dem legendären Vintage-Look auch jede Menge Komfort: Eine extra weiche Polsterung beim Innenfutter und das geringe Gewicht von etwa einem Kilogramm machen den Helm zu einem coolen Begleiter, den du kaum spürst.

Das geringe Gewicht des Chopper-Helms ist diesem Amazon-Kunden aufgefallen: “Der Helm ist sehr leicht, trägt sich angenehm und entspricht den neuesten Standards. Die Verarbeitung wirkt hochwertig.”

Die Fakten:

  • Farben: Vintage-Deluxe-Creme und 10 weitere Farben
  • Gewicht: 1,05 kg
  • Besonderheiten: ECE-Zertifizierung
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

Chopper-Helm Soxon SP-325

Der Chopper-Helm mit antibakteriellem Innenfutter aus Kunstleder von Soxon wurde ohne tierische Bestandteile verarbeitet und ist daher 100 Prozent vegan. Er trägt das europäische Sicherheitssiegel ECE und gewährleistet durch einen Click-n-Secure-Schnellverschluss ein unkompliziertes Öffnen und Schließen auch beim Tragen von Handschuhen.

Diesem Kunden gefällt die Qualität des Helms: “Der Helm scheint mir gut verarbeitet zu sein, die Nähte sind jedenfalls sauber, es gibt nicht den leisesten Grund zur Beanstandung.”

Die Fakten:

  • Farbe: Rot und 4 weitere Farben
  • Gewicht: 1,05 kg
  • Besonderheiten: veganes Kunstleder
  • Bewertung: 4,1 von 5 Sternen

Diese Punkte solltest du vor dem Kauf eines Chopper-Helms berücksichtigen

Sicherheit

Ein ECE-Siegel gibt dir die Gewissheit, dass der Helm gründlich auf Sicherheit geprüft wurde. Prüfe aber auch immer selbst, ob der Helm wertig und gut verarbeitet ist.

Stabilität am Kopf

Ein Chopper-Helm muss deinen Kopf gut umschließen und auf keinen Fall zu locker sitzen. Entscheide dich im Zweifel für die kleinere Größe, da das Material mit der Zeit noch nachgibt.

Sonnenschutz

Viele Chopper-Helme besitzen einen abnehmbaren Sonnenschutz. Dieser ist von großem Nutzen, wenn du von grellem Gegenlicht geblendet wirst.

Cooles Design und Sicherheit

Klar, ein Chopper-Helm sieht in erster Linie cool aus und soll zu deinem Roller passen. Doch viel wichtiger ist die Sicherheit. Gerade Rollerfahrer sind im Straßenverkehr einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt, da sie über wenig Knautschzone und selten über Schutzkleidung verfügen. Daher solltest du gerade beim Thema Helm keine Abstriche machen. Falls du Brillenträger bist, solltest du den Helm natürlich unbedingt mit deinem Gestell probetragen. Ein guter Chopper-Helm fühlt sich angenehm leicht an, hat einen perfekten Sitz und verrutscht nicht bei schneller Kopfbewegung.

Fazit: Chopper-Helm – cooler Begleiter auf dem Roller

Je mehr Optionen ein Helm bietet, desto variabler kannst du ihn einsetzen. Überprüfe die Modelle vor dem Kauf daher unbedingt auf deine Bedürfnisse und dann probiere den Helm mit ausreichend Zeit an. So findest du garantiert einen richtig stylishen Kopfschutz, der dir auch genügend Sicherheit bietet.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';