Lecker "Denny‘s": US-Frühstücks-Kette erobert Deutschland

Redaktion Männersache 07.12.2017
Denny's kommt nach Deutschland
© Skyhobo/iStock

Das Frühstücks-Geschäft boomt. Fast-Food-Fans können schon seit langem im McDonald’s oder Burger King mit einem Frühstücks-Menü in den Tag starten. Nun kommt aber Konkurrenz auf den deutschen Markt: "Denny’s".

Morgens hat man einfach keine Zeit. Nachdem der Wecker zum dritten Mal in die Schlummer-Funktion gedrückt wurde, bleibt kaum genug Zeit, sich zu rasieren, geschweige denn zu frühstücken. Auf dem Weg ins Büro also nur schnell mal zum nächsten Fast-Food-Laden, kleiner Morgen-Snack und weiter geht’s.

Brick Burger: Es gibt jetzt Burger im LEGO-Format

Brick Burger: Es gibt jetzt Burger im LEGO-Format

Das Morgen-Essen erwies sich in den letzten Jahren als so lukrativ, dass McDonald’s erst vor kurzem die festen Frühstückszeiten aufgehoben hat. Das gute Geschäft lockt natürlich auch Konkurrenten an: "Denny’s", das Alphatier im US-Frühstücksangebot, kommt nun auch nach Deutschland.

Im "Denny’s" gibt es zwar auch normale Burger, aber die Kette ist vor allem für ihre Pancakes und Hashbrowns zum Kaffee bekannt. Ebenfalls ein Markenzeichen: Die Restaurants sind rund um die Uhr geöffnet.

"Denny’s" kommt am 13. Dezember nach Deutschland. Vorerst werden in den folgenden acht Städten Filialen eröffnet: Kaiserslautern, Mannheim, München, Frankfurt a. M., Berlin, Köln, Hannover und Hamburg.

"Denny’s" gibt es bisher in den USA, in Südafrika, Asien, Neuseeland und Kanada.

Auch lecker:
Das teuerste Steak der Welt: Kobe-Wagyu-Beef aus Japan
Deshalb schmeckt Coca-Cola bei McDonald's besser

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.