News-Update

Demo in Berlin: Wieder Riesen-Zoff um Teilnehmerzahl

Nach der Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen vom 29. August 2020 in Berlin wird erneut hitzig über die Teilnehmerzahl gestritten.

Demonstration in Berlin
Demo am 29. August 2020 in Berlin Foto: GettyImages/Sean Gallup

Demo in Berlin: Wieder Riesen-Zoff um Teilnemerzahl

Die Frage nach der Teilnehmerzahl hat die Gemüter bereits bei einer ähnlichen Veranstaltung am 1. August erregt. Die Veranstalter sprachen damals von 1,3 Millionen Menschen, die Polizei hingegen von rund 20.000 Teilnehmern.

Vier Wochen später bewegen sich erneut die Corona-Protestler über die Straßen von Berlin – und die Angaben hinsichtlich der Teilnehmer gehen erneut weit auseinander.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hochrechnung vom Spiegel

Die Kollegen vom Spiegel haben am 29. August genau nachgezählt und hochgerechnet. Dabei werteten sie beispielsweise Luftaufnahmen aus.

Die Polizei sprach von insgesamt 38.000 Demonstranten, während die verschiedenen Veranstalter erneut eine siebenstellige Teilnehmerzahl ins Spiel bringen. Das Hamburger Nachrichtenmagazin kommt in seiner nachvollziehbaren und großzügig angelegten Hochrechnung hingegen auf insgesamt 32.500 Teilnehmer.

Nachspiel

In den Stunden danach bewegt die deutsche Öffentlichkeit in erster Linie der Sturm von rund 400 Demonstranten auf den Deutschen Reichstag. Das Ansinnen konnte nur durch das Eingreifen von drei Polizisten vereitelt werden.

Vor der russischen Botschaft kam es während der Demo zu Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei, insgesamt wurden 300 Menschen festgenommen – unter ihnen auch der TV-Koch und Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann.