wird geladen...
Gaming

Das passiert, wenn du Ku-Klux-Klan-Mitglieder in "Red Dead Redemption 2" tötest

Damit haben die Gamer wohl nicht gerechnet: Während man (in der Regel nachts) durch die Welt von "Red Dead Redemption 2" reitet, kann man schon mal dem Ku-Klux-Klan in Aktion begegnen.

Red Dead Redemption 2
Red Dead Redemption 2 Rockstar Games

Insgesamt gibt es in "RDR 2" drei Szenarien, in die der Ku-Klux-Klan involviert ist, oft nachts in den Wäldern, an geheimen und schwer zu entdeckenden Stellen: In einem Szenario wird ein neues Mitglied in die Gruppe aufgenommen, in einem anderen beschweren sich Mitglieder, dass sie zu wenige Fans haben. Im dritten begegnet man ihnen im Wald bei der rituellen Kreuzverbrennung.

Was kann man als Spieler in diesen Situationen machen? Weiter gehen, der Rhetorik der Weißhauben lauschen oder auch drastische Methoden anwenden – wie die Dynamitlunte anzünden oder mit seinem Pferd gewaltsam durch die Menge zu reiten.

Der moralische Code von "RDR 2" besagt eigentlich, dass das Töten von Menschen dein Ehren-Level negativ beeinflusst. Nicht so aber, wenn man Ku-Klux-Klan-Mitglieder Blei schmecken lässt, berichtet Game Revolution.

Aber trotzdem aufgepasst: Wenn ein Rassist dir entkommen sollte, wirst du dennoch von der Polizei gesucht. Deswegen immer auf Nummer sicher gehen und einfach alle ausradieren.

Im Twitter-Video von Berto - siehe unten - findest du Inspirationsideen, wie man in solchen Situationen vorgehen kann.

Auch interessant:
Realistisches Detail von Red Dead Redemption 2 irritiert Netzgemeinde
Neue PC-Spiele 2019: Alle neuen PC-Spiele des Jahres in einer Liste

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';