Alles ist aus Hack gemacht

Das lange Warten ist endlich vorbei: Der Mettrechner ist da!

Ob Mettigel, Mettfuß oder Mettbrötchen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Mit diesem Tool werden die kreativen Fleischarbeiten ein garantierter Erfolg.

Da bekommt man doch gleich Appetit
Da bekommt man doch gleich Appetit iStock / HandmadePictures

Jetzt geht bitte einmal alle ganz tief in euch und überlegt, was euch wirklich noch zum Glücklichsein fehlt. Ganz genau, es ist der Mettrechner

Jeder kennt die Situation: Man hat 20.000 Gäste zu einer Mett-Party eingeladen, aber keine Ahnung, wie viel Material man für so viele Leute eigentlich braucht. Der Mettrechner hilft aus! Flugs die Eckdaten eingegeben, schon spuckt der lebenserleichternde Algorithmus die Einkaufsliste aus.

Wenn man 20.000 Fleischjünger mit Mettbrötchen versorgen will benötigt man also gerade einmal 2,4 Tonnen Mett, 600 Kilogramm Butter und 1.800 Zwiebeln - kann man(n) schon mal machen.

Weitere interessante Mett-Themen:
Düren: Einbrecher klauen drei Kilogramm Mett
Mysteriöser Unbekannter hinterlässt jeden Montag 1 kg Mett

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';