wird geladen...
Stil-Update

Darum haben Hemden diese kleine Lasche am Rücken

Aus der Kategorie "Was wir schon immer wissen wollten". Heute: Die kleine Schlaufe auf dem oberen Rücken von Herrenhemden.

Spekulation um die Lasche am Hemd
Spekulation um die Lasche am Hemd iStock / Konstantin Kamenetskiy

Kleine Schlaufe, großes Geheimnis

Wahrscheinlich ist es vielen Trägern noch gar nicht aufgefallen, aber ihre Hemden haben oft eine kleine Schlaufe in der oberen Rückenmitte.

Was hat es damit auf sich? Nur aus modischen Aspekten ist die Lasche nicht da, so viel steht fest. Der erste Impuls, wenn man sich selbst nach dem Sinn dieses Utensils fragt, ist wohl meistens: "Ist zum Aufhängen da. Ganz praktisch".

Der Sinn der "Locker Loop"

Tatsächlich geht dieser Gedanke auch in die richtige Richtung. Die Schlaufe wurde in den 60er Jahren in den USA eingeführt, damit Schüler im Sportunterricht ihre Hemden an den Kleiderhaken in ihrem Spind hängen konnten. Deshalb wird die Schlaufe im englischen auch "Locker Loop" genannt.

Weiterer Verwendungszweck

Allerdings bürgerte sich schnell ein weiterer Sinn des markanten Kleidungsmerkmales ein: Es wurde als Beziehungsstatus-Melder genutzt.

Single-Männer gaben damit kund, dass sie noch zu haben sind, während verheiratete Männer immer Hemden ohne besagte Schlaufe trugen.

Das funktioniert heute nicht mehr, denn weder befinden wir uns in den USA und schon gar nicht in den 60ern. Und so bleibt der ursprüngliche Sinn erhalten: Man(n) kann sein Hemd daran aufhängen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';