wird geladen...
Stars-Update

US-Serienschauspieler wegen dreifacher Vergewaltigung angeklagt

Auch, wenn einem die US-Sitcom "Die wilden 70er" nichts sagt, kann einem der Name Danny Masterson bekannt vorkommen. In letzter Zeit noch deutlich mehr, aber aus den falschen Gründen.

Sitcom-Star ein Vergewaltiger?

Danny Masterson
Danny Masterson Getty Images / Paul Archuleta

Masterson ist neben seiner Tätigkeit in besagter Serie vor allem bekannt durch Filme wie Im Körper des Feindes: Face/Off oder Dracula 2000 mit. Das ist nicht gerade die Champions League der Schauspieler-Gilde, aber in den USA ist er ein "household name".

Gegen Masterson werden nun schwere Vorwürfe erhoben. Im Raum steht eine Anklage wegen dreifacher Vergewaltigung. Es ist nicht das erste Mal, dass er sich mit derartigen Anschuldigungen konfrontiert sieht.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Danny Masterson dementiert Vorwürfe

Die Verbrechen haben laut Aussage der betroffenen Frauen in Mastersons Haus in Hollywood stattgefunden und zwar bereits in den Jahren 2001 bis 2003.

Der so Beschuldigte lässt über seinen Anwalt öffentlich mitteilen

„Herr Masterson ist unschuldig, und wir sind zuversichtlich, dass er freigesprochen wird, wenn alle Beweise endlich ans Licht kommen und die Zeugen Gelegenheit hatten auszusagen“
Tom Meserau, Mastersons Anwalt

Potenziell lebenslänglich

Bereits 2017 kamen Vergewaltigungsvorwürfe auf, die Masterson damals seine Beteiligung an der Netflix-Serie "The Farm" kosteten.

Die Frauen, die nun Anklage erheben, waren zum Tatzeitpunkt zwischen 23 und 28 Jahre alt. Bei einer Verurteilung drohen Masterson 45 Jahre bis lebenslange Haft.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';