Sexy

Bikinitanz: Darum schwingen Daniela Katzenberger und Freundinnen ihre Hüften

In einem Urlaubsvideo legen Daniela Katzenberger und ihre Freundinnen einen Bikinitanz hin und setzen ein wichtiges Statement in Sachen Body Positivity.

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger Foto: IMAGO / Christian Schroedter

Daniela Katzenberger genießt den Sommerurlaub auf Mallorca. Gemeinsam mit Freundinnen lässt es sich die Kultblondine so richtig gut gehen und erinnert ihre Fans an eine ganz wichtige Tatsache.

Daniela Katzenberger begeistert mit Bikinitanz

In mehreren ungefilterten, unretuschierten und unbearbeiteten Bildern (und Videos) zeigen Katzenberger und ihre Entourage die einzig wahre Wahrheit, die in den sozialen Netzwerken so gerne und viel zu oft vertuscht wird: Jede Frau hat Cellulite. Und das ist gut so.

Das eine Video, dass die 34-Jährige und ihre drei Mädels bei einem eleganten Hüftschwung von hinten zeigt, betitelt Katzenberger ironisch wie folgt: "Es gibt keine Cellulite, es gibt nur scheiss Licht."

Galerie: "Die Katze" macht Urlaub

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Reality-TV-Star für eine realistische Darstellung des (weiblichen) Körpers in den sozialen Medien und allgemein für mehr Body Positivity einsetzt. Doch es gibt auch einen anderen Grund für diese Aufnahmen als die Tatsache, dass "fast jede Frau Cellulite hat", wie Katzenberger von der Schweizer Illustrierten zitiert wird.

"Weil es auf Mallorca ganz viele Paparazzi gibt. Und bevor die meinen Cellulite-Arsch zeigen, mache ich das doch lieber selber." Selbstbestimmung spielt also auch eine Rolle.

Doch welcher Grund nun der wichtigere ist, wir finden die Aktion super.

Auch super