Spektakulärer Höllenritt GoPro-Video: Mountainbiker zerstört härteste Rennstrecke der Welt

Redaktion Männersache 29.01.2018
Dan Atherton glänzt beim Red Bull Hardline 2016
© YouTube/RedBull

Eine falsche Bewegung und Dan Atherton wäre auf direktem Weg in den Mountainbike-Himmel gefahren.

Die britische Extremsport-Koryphäe bretterte im Rahmen des diesjährigen "Red Bull Hardline"-Events in Wales einen der härtesten Mountainbike-Kurse unter dieser Sonne herunter.

Der anspruchsvolle Downhill-Parkour glänzt mit todbringenden Felsabschnitten, absurd engen Waldstrecken, extrem schwierigen Technik-Features und einem gigantischen selbst gebauten Roadgap als Highlight.

Dan Atherton bei der Red Bull Hardline 2016

Und obwohl Dan die unheilvolle Strecke mit schlafwandlerischer Sicherheit meisterte, landete er im Wettbewerb mit einer Zeit von 3.47.66 Minuten nur auf einem ernüchternden 13. Platz.

Sieger des Contest wurde sein Landsmann Bernard Kerr (3.32.46 Minuten), der satte 15 Sekunden weniger benötigte.

Beim Anblick von Dans imposanten Höllenritt im Video unten fragt man sich, wie er das geschafft hat ...
Mehr zum Thema:
Teufelskerl springt in Hafenbecken, verfehlt Steg um Millimeter
126 Meter! Dieser Basketballwurf beweist etwas Verblüffendes

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.