wird geladen...
Auto-Update

Cyber Truck: Tesla-Aktie rauscht nach PR-Panne ab

Das ist ein Eigentor mit Anlauf: Bei der langerwarteten Präsentation des Tesla Cybertruck kommt es zum PR-Supergau. Daraufhin rauscht die Aktie ab.

Tesla Cybertruck
Wie ein Stealthfighter auf Rädern: der Tesla Cybertruck. Tesla

Stealthfighter auf Rädern

Die Show hat begonnen, das neue Produkt steht auf der Bühne, Elon Musk ebenfalls. Er ist in seinem Element, will der Weltpresse sein neuestes Produkt anpreisen, den Tesla Cybertruck.

Der sieht beeindruckend aus, wie ein silberner Stealthfighter auf Rädern, ein stählernes Geodreieck, dass nach Angaben seines Herstellers produktiver zu gebrauchen ist als ein Pick-up und dabei mehr Kraft und Dynamik hat als ein Sportwagen.

Was passiert ist

Als Elon Musk das Segment beginnt, in dem bewiesen werden soll, dass der Truck mehr oder weniger unzerstörbar ist, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Entgegen den Erwartungen hält das schusssichere Panzerglas den Metallkugeln, die Designchef Franz von Holzhausen auf den Cybertruck abfeuert, nicht stand und zersplittert.

Die versammelte Journaille hat ihren Knüller und macht eifrig Fotos, der PR-Supergau ist eingetreten. Die Tesla-Aktie rauscht sofort in den Keller. Sie verliert sechs Prozent an Wert und fällt von 325 Euro auf 302 Euro. Umgerechnet ist das ein realer Geldverlust von 698 Millionen Euro.

Die Vorbestellungen laufen trotzdem auf Hochtouren, zumindest laut Elon Musk. Von den anvisierten 200.000 Einheiten, seien vom Cybertruck bereits 187.000 verkauft, beziehungsweise vorbestellt.

Specs, Preis und Verfügbarkeit

Über die Werte des futuristischen Pick-up-Trucks von Tesla herrscht noch Rätselraten. Bekannt ist lediglich, dass er mehr als 1,7 Tonnen wiegen und in unter drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Der vorgestellte Prototyp soll Ende 2021 in Massenproduktion gehen und preislich um die 40.000 Euro liegen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';