Sex-Upgrade Cuckold-Sex: Was ist dran am neuen Sex-Trend?

Redaktion Männersache 27.04.2018

Es kann etwas sexuell Anregendes haben, die Partnerin dabei zu beobachten, wie sie mit einer anderen Person Sex hat und dann selbst mit dem Partner zu schlafen. Diese Sexpraktik nennt sich Cuckold.

Angeblich ist "Cuckold" einer der am meisten gegoogelten Begriffe, wenn es um Sexpraktiken geht. Dabei hast du wahrscheinlich selbst noch nie davon gehört. Wir wollen dir mithilfe des Videos oben aushelfen.

Aus Versehen: Victoria's-Secret-Model plaudert heiße Sex-Geschichte aus

Aus Versehen: Victoria's-Secret-Model plaudert heiße Sex-Geschichte aus

Beim Cuckold sieht der Mann dabei zu, wie seine Partnerin Sex mit jemand anderem hat. Dabei wird er so angeturnte, dass er danach sofort selbst Sex mit ihr haben will. Nach dem Motto: Sex nach Eifersucht und Streit ist leidenschaftlicher und härter. Und genau das ist das Ziel.

Ob sich diese Praxis durchsetzt, bleibt abzuwarten. Wenn es aber Spaß macht, gibt es nichts daran auszusetzen. Wie wir in der Redaktion immer sagen: Spaß ist fun.

Auch erotisch:
Wifesharing: Immer mehr Paare lieben diesen Sex-Trend
Sex-Trend Figging: Diese Praktik macht rattenscharf

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.