Film-Update

"Creed 2": Geschnittene Szene zeigt Kampf zwischen Rocky und Ivan Drago

Rocky Balboa und Ivan Drago sind zu alt für den Ring. Doch ein Wiedersehen der beiden Erzfeinde in "Creed 2" konnte unmöglich ohne einen schlagfertigen Faustaustausch stattfinden, wie diese geschnittene Szene zeigt.

Dolph Lundgren und Sylvester Stallone in Creed 2
Dolph Lundgren und Sylvester Stallone in "Creed 2" Foto: Warner Bros.

In "Creed 2" kehrt Sylvester Stallone in seine ikonische Rolle als Rocky Balboa zurück. Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters steht er natürlich nicht persönlich im Ring, sondern trainiert den Sohn seines ehemaligen Gegners und späteren Freundes Apollo Creed, Adonis.

Geschnittene Szene zeigt Fight zwischen Rocky und Drago

Adonis bekommt es im Film mit Viktor Drago zu tun, Sohn von Ivan Drago, der Stallones Figur in "Rocky 4" das Leben schwer machte und – Spoiler – Apollo Creed im Ring tötete.

Unausweichlich, dass Rocky und Ivan Drago, der in "Rocky 4" und "Creed 2" von Dolph Lundgren gespielt wird, aufeinandertreffen. Doch jeder, der den aktuellen Film gesehen hat, weiß, dass die beiden diesmal keine Fäuste wechseln. Doch tatsächlich wurde eine Szene gedreht, in der die beiden Box-Titanen sich näher kommen.

Stallone und Lundgren wechseln Fäuste

Stallone hat auf seinem Insta-Profil Probeaufnahmen veröffentlicht, die die beiden im Fight zeigen.

"Dies war eine frühe Probe für einen kurzen Kampf, den Rocky mit Drago in 'Creed2' hatten. Es fand im Krankenhaus statt, kurz nachdem Adonis von Dragos Sohn schrecklich geschlagen worden war… Adonis hat große Schmerzen und sagt, ich solle gehen ... Drago und der Promoter erscheinen mit Filmcrew! Sie hatten vor, nach oben zu gehen, um den geschlagenen Kämpfer zu bedrängen, aber Rocky hält sie auf !!! Es wäre außergewöhnlich gewesen! Aber leider wurde es geschnitten ... Schade ...", ist unter dem Video zu lesen.

Creed 2
Foto: Warner Bros. Home Entertainment

Der Kampf zwischen Rocky und Ivan Drago ist übrigens nicht auf der Heimkino-Version von "Creed 2" in den Extras enthalten - anders als der Clip unten. Die DVD beziehungsweise Blu-ray kommt am 29. Mai 2019 auf den Markt.

Auch sehenswert:

Clip zeigt Stallone und Lundgren im Gespräch über Rocky 4:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.