wird geladen...
News-Update

Coronavirus: Sind Bartträger gefährdeter?

Viele Männer tragen heutzutage wieder gerne Bart, für Hipster sind sie ja geradezu Vorschrift. Aber ist das in Zeiten von Corona wirklich sinnvoll? Oder doch eher fahrlässig? Männersache hat die Antwort.

Vollbart in Zeiten von Corona?
Wie gefährlich ist ein Vollbart in Zeiten von Corona? iStock / g-stockstudio

Gefährlich oder Panikmache?

Seit die Coronapandemie ausgebrochen ist, stellen sich viele Menschen Fragen, an die sie vorher niemals gedacht haben. Eine davon betrifft die Bartträger: Ist eine Gesichtsbehaarung ein Sicherheitsrisiko?

Kurze und knappe Antwort: Grundsätzlich ja. Eine Schweizer Studie hat genau diese Problematik untersucht und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Studie mit ekelhaftem Ergebnis

Besagte Studie untersuchte eine aussagekräftig-große Menge an Bärten und kam zu einem geradzu erschütternden Ergebnis. In den meisten Gesichtsbehaarungen tummelten sich deutlich mehr Viren und Bakterien als im Fell von Hunden.

Auch das Coronavirus wird überwiegend durch Tröpfcheninfektionen übertragen. Die feinen Tröpfchen halten sich wesentlich besser in einem Bart als auf glatter Haut. Über den Bart gelangen sie so viel leichter in die Schleimhäute, was dann eine Infektion auslöst.

Fazit

Es gibt für Bartträger genau zwei Möglichkeiten, das durch den Bart erhöhte Infektionsrisiko auszugleichen. Entweder man rasiert ihn sich ab und ist auf der sicheren Seite (so sicher, wie man in Corona-Zeiten sein kann), oder man lässt besondere Sorgfalt bei der Körperhygiene walten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';