wird geladen...
News-Update

Coronavirus: Jetzt auch Hollywoodstar Tom Cruise betroffen

Der Coronavirus hat Europa erreicht und hier Hollywoodschauspieler Tom Cruise einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht.

Tom Cruise
Tom Cruise Foto: GettyImages/Shannon Finney

Coronavirus macht Tom Cruise Strich durch die Rechnung

Die Welt hält aktuell den Atem an, denn das aus China stammende Coronavirus breitet sich aus. Neben Europa sind auch Fälle in Afrika und Nord- wie Südamerika bekannt geworden. In Italien hat der Erreger Hollywoodlegende Tom Cruise den Drehtag verhagelt.

"Mission: Impossible VII"

Im Juli 2021 soll "Mission: Impossible VII" in die Kinos kommen. Aktuell laufen dafür die Dreharbeiten in der italienischen Lagunenstadt Venedig. Und genau dort wurde jetzt Corona-Alarm ausgelöst - und die Dreharbeiten unterbrochen.

Eine Vorsichtsmaßnahme

Nach Angaben der Produktionsgesellschaft Paramount Pictures handelt es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Die Crew meidet zudem größere Menschenansammlungen, genauso wie es die Behörden angeordnet haben.

Tom Cruise selbst befindet sich noch nicht in Italien, allerdings verzögert sich das ganze Prozedere durch die Drehpause - und der 57-jährige Star wird jetzt vermutlich erst später anreisen.

Italien hat sich in den letzten zwei Wochen zum größten europäischen Corona-Sorgenkind entwickelt. Die Behörden sind in höchster Alarmbereitschaft.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.