wird geladen...
News-Update

Coronavirus: Frankreichs Präsident ordnet Enteignung an

Emmanuel Macron kündigte via Twitter an, alle Schutzmasken aus Lagerbeständen und der laufenden Herstellung beschlagnahmen zu wollen.

Emmanuel Macron hält eine Rede
Foto: Getty Images / Dan Kitwood / Staff

Zum Wohle des Volkes

Die geplante Maßnahme des französischen Präsidenten soll bewirken, dass die vom Coronavirus betroffenen Personen und das medizinische Personal des Landes mit ausreichend Schutzmasken versorgt werden können.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Lage in Frankreich

Nach aktuellem Wissensstand sind mehr als 200 Franzosen von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffen, heißt es in einer Meldung von t-online.de. Vier davon sind leider verstorben.

Erfolgsaussichten

Wie genau Macron die Beschlagnahmung der Schutzmasken umsetzen will und ob sie die gewünschten Ziele erreicht, bleibt zunächst ungewiss. An Tatendrang lässt es Frankreichs Staatsoberhaupt jedenfalls nicht vermissen.