News-Update

Corona: Deutsche Verkehrsbetriebe ergreifen drastische Maßnahmen

BVG & Co. rüsten sich im Kampf gegen das um sich greifende Coronavirus.

Berliner U-Bahn am Bahngleis
Legendär: die gelben U-Bahnen in Berlin. iStock / pseudodaemon

Coronavirus und Nahverkehr

So weh es einigen Menschen tut: In Zeiten des Coronavirus auf Fußballspiele im Stadion verzichten zu müssen, ist ein kleines Übel. Viel gravierender wäre es, wenn der öffentliche Nahverkehr eingestellt werden würde. Wie gehen eigentlich die deutschen Verkehrsbetriebe mit der aktuellen Lage um?

BVG greift durch

Die BVG, also die Berliner Verkehrsbetriebe, greifen hart durch: Ab Donnerstag, den 12. März 2020, dürfen die Fahrgäste ausschließlich hinten ein- und aussteigen. Die vorderen Türen der Busse bleiben geschlossen, um die Fahrer vor einer Ansteckung zu schützen.

Kein Ticketverkauf in Bussen

Das bedeutet auch, dass in Bussen erst mal keine Fahrkarten verkauft werden. Diese müssen also im Vorfeld einer Fahrt am Automaten gezogen oder per App gekauft werden. Außerdem gibt es ein Absperrungsband zwischen den Fahrern und den Businsassen, heißt es in einem Bericht von rbb24.

Hamburg setzt auf Desinfektionsmittel

Auch in Hamburg setzt man sich seit Wochen mit dem Coronavirus auseinander. "Für Mitarbeiter im Fahrdienst, die nur wenig Gelegenheit haben, sich die Hände zu waschen, haben wir Desinfektionsmittel herausgegeben", wird Hochbahn-Sprecher Christoph Kreienbaum in einem Bericht der Mopo zitiert.

Keine Betriebseinschränkungen

Einschränkungen im Betrieb des HVV (Hamburger Verkehrsbund) gibt es derweil nicht. Das gilt bislang für alle deutschen Städte. Viele haben wie in München Websites eingerichtet, auf denen über das Coronavirus informiert wird und Verhaltenstipps zu finden sind.

Wir werden sehen, ob noch drastischere Maßnahmen als die in Berlin getroffen werden!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';