wird geladen...
News-Update

Drama um Coronaleugner-Ehepaar

Brian und Erin Hitchens hielten das Coronavirus für einen Witz. Erin bezahlte diesen Trugschluss mit ihrem Leben.

Nahaufnahme der Hand eines Corona-Patienten
Weltweit sind bereits mehr als 800.000 Menschen an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben (Symbolbild) iStock / oonal

Coronavirus für einen Witz gehalten

Das Ehepaar Brian und Erin Hitchens aus Florida glaubte von Beginn an nicht daran, dass es das Coronavirus wirklich gibt. Vielmehr waren sie von wirren Verschwörungstheorien überzeugt, und von Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor COVID-19 wollten sie nichts wissen.

Brian, Taxifahrer von Beruf, arbeitete weiter und kutschierte etliche Fahrgäste, ohne eine Maske zu tragen. Dann wurde er krank.

Ehefrau stirbt

Nur wenige Tage später zeigte auch Erin, die unter Asthma litt und zur Risikogruppe zählte, erste Symptome. Zunächst unternahmen die beiden nichts, doch als es ihnen zunehmend schlechter ging, suchten sie ein Krankenhaus auf.

Brian erholte sich relativ schnell, während sich der Zustand seiner Frau weiter verschlechterte. Über viele Wochen hinweg musste sie künstlich beatmet werden. Schließlich starb sie an Herzproblemen, die im Zusammenhang mit der Corona-Erkrankung standen, heißt es in einem Bericht der BBC.

Ehemann ändert seine Meinung

Brian Hitchens hat durch diesen tragischen Todesfall seine Meinung bezüglich des Coronavirus geändert. Ihm ist nun klar geworden, dass es sich dabei keinesfalls um einen Witz handelt und er bereut, keine Schutzmaßnahmen getroffen zu haben.

Seit Dezember 2019 verbreitet sich das Coronavirus. Ausgehend von der chinesischen Millionenstadt Wuhan hat die Epidemie mittlerweile alle Kontinente erreicht. Bislang starben nach WHO-Angaben weltweit über 840.000 Menschen an der rätselhaften Lungenkrankheit, über 25 Millionen haben sich infiziert (Stand: 31. August 2020).

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';