wird geladen...
News-Update

Corona-Virus auf Chicken Wings nachgewiesen

Schock-Nachricht für alle Fast-Food-Fans! Auf den beliebten Chicken Wings wurden jetzt Corona-Viren nachgewiesen.

Chicken Wings
Das Corona-Virus wurde jetzt auch auf Chicken Wings nachgewiesen (Symbolfoto) iStock/rudisill

Corona-Virus auf Chicken Wings nachgewiesen

Chinesische Behörden haben auf der Oberfläche von gefrorenen Chicken Wings das Corona-Virus nachgewiesen. Die Hähnchenteile sollen aus Brasilien importiert gewesen sein, wie der "Spiegel" berichtet. Gefunden wurden die belasteten Flügel in der südchinesischen Hafenstadt Shenzhen – unweit von Hongkong.

Sofortige Massentests

Nach dem positiven Befund seien sofort alle Menschen getestet worden, die möglicherweise mit den Hähnchenflügeln in Kontakt gekommen sein könnten. Alle Tests sollen negativ ausgefallen sein.

Der Hintergrund: Spuren von Coronaviren müssen nach Experteneinschätzung nicht zwangsläufig infektiös sein. 

Verstärkte Kontrolle von Lebensmittelimporten

Seit einigen Monaten testen chinesische Behörden verstärkt Fleisch-, Fisch- und Meeresfrüchte-Importe. Jüngst wurden in der Hafenstadt Dalian Corona-Viren auf eingeführten Meeresfrüchten entdeckt. Bei einem Corona-Ausbruch in der Hauptstadt Peking im Juni 2020 soll importierter Lachs ursächlich gewesen sein.

Das Corona-Übertragungsrisiko von Nahrungsmitteln auf den Menschen wird generell als gering eingeschätzt.

Die grassierende Coronapandemie hatte ihren Ursprung im Dezember 2019 in der chinesischen Millionenstadt Wuhan. Auf einem dortigen "Fleischmarkt" soll das Virus in Form einer Fledermaussuppe auf den Menschen übergesprungen sein.

Bis dato forderte die Pandemie über 744.000 Todesopfer weltweit.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';