wird geladen...
Tattoo-Update

Corona-Quarantäne: Mann sticht sich jeden Tag neues Tattoo

Was macht man als Tätowierer, der wegen der Coronapandemie seiner Arbeit im Studio nicht nachgehen kann? Man sticht sich selbst Tattoos – und das jeden Tag.

Corona-Quarantäne: Mann sticht sich jeden Tag neues Tattoo
Chris Woodhead findet Tätowieren "therapeutisch" Instagram / adverse.camber

Chris Woodhead arbeitet in einem Londoner Tattoostudio, doch die Corona-Ausgangssperre zwingt auch ihn, zu Hause zu bleiben. Mit seiner schwangeren Frau Emma und dem gemeinsamen Hund Pingu überlegte er, wie er seine unfreiwillig freie Zeit nutzen kann, und kam auf die Idee, sich jeden Tag ein neuen Tattoo zu stechen.

"Ich finde Tätowieren sowieso therapeutisch."

Und so begann Chris Woodhead die Tätowiernadel jeden Tag anzusetzen und seinen Körper mit Zeichen, Symbolen und Worten zu schmücken.

Auf seiner linken Fußsohle tätowierte sich Woodhead die Worte "Wann endet es?", auf seiner Brust findet sich die Buchstaben NHS, das Kürzel des britischen Gesundheitsdienstes. Auch die Netflix-Serie "Tiger King" fand Platz auf seinem Körper in Form eines Tigers und des Namens Joe Exotic, dem Protagonisten der True-Crime-Doku.

"Ich finde Tätowieren sowieso therapeutisch. Im Moment zeichne ich, was mich beschäftigt. Und abgesehen von dieser monumentalen Krise geht mir im Moment nicht viel anderes durch den Kopf", erklärt er gegenüber BBC.

Ein Stück Blauschimmelkäse

Ewig kann Woodhead sein Projekt nicht fortführen, irgendwann ist kein Platz mehr. Der 33-Jährige hat ausgerechnet, dass er sich noch einen Monat lang jeden Tag ein neues Tattoo stechen kann.

Dabei will er sich eine freie Stelle an seinem Körper aufsparen, für den Namen seines ersten Kindes.

"Wenn ich wirklich ehrlich bin, sehe ich lächerlich aus - ich sehe aus wie ein Stück Blauschimmelkäse. Es gibt nur noch sehr wenig Platz, den ich tatsächlich erreichen kann."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';