News-Update

Corona: Merkel warnt vor dritter Welle

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor einer dritten Welle hinsichtlich steigender Corona-Infektionszahlen in Deutschland gewarnt.

Angela Merkel
Angela Merkel am 26. November 2020 in Berlin Foto: GettyImages/ TOBIAS SCHWARZ

Angesichts weiter steigender Corona-Fallzahlen in Deutschland warnt Angela Merkel eindringlich vor einer dritten Welle des Infektionsgeschehens. Im Rahmen eines Videochats mit Polizeibeamten hat die Kanzlerin am 30. November 2020 ihren Sorgen diesbezüglich Ausdruck verliehen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Corona: Merkel warnt vor dritter Welle

Bei dem Austausch sollte es eigentlich über den Polizisten-Job in Zeiten der Corona-Pandemie gehen sowie um die Gewalt bei Einsätzen rund um die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen. Im Zuge dessen hat Merkel im Angesicht des kommenden Winters eindringlich vor der Gefahr einer dritten Infektionswelle gewarnt: "Wir werden im Winter noch sehr, sehr vorsichtig sein müssen. Sonst sitzen wir sofort wieder in der nächsten Welle drin."

Und weiter: "Wir müssen diese Wintermonate noch durchstehen"

Deutschland vor Belastungsprobe

Erleichterung verspricht sich die Kanzlerin dabei von den Corona-Schnelltests, mit denen man "besser klarkommen" werde, wie ntv berichtet.

Die Beamten ihrerseits beklagten den Mangel an Verlässlichkeit hinsichtlich der von der Politik vorgegebenen Verordnungen und Normen. Vielmehr bräuchten sie einen rechtssicheren Handlungsraum, weil sie ansonsten nicht berechtigt seien, geltende Kontaktbeschränkungen auch durchzusetzen.

Angela Merkel auf Bildschirm
Angela Merkel bei der Videokonferenz mit Polizeibeamten Foto: GettyImages/ ANNEGRET HILSE

Merkel zeigte Verständnis für die Beamten und erneuerte ihre Zusage, dass Polizisten zu der Berufsgruppe gehören würden, die mit als erstes gegen Corona geimpft werden würden.